Nachhören …

Ihr habt eine spannende Sendung verpasst oder wollt gerne ein gutes Thema nachhören? Dann könnt ihr hier ganze Sendungen nochmal nachhören. Rechtliche Rahmenbedingungen ermöglichen eine Onlineveröffentlichung gesendeter Inhalte inklusive der Musik für eine Dauer von 7 Tagen nach Hörfunkausstrahlung.


 

querfeldein

Jeden 4. Dienstag im Monat von 18 – 19 Uhr

 

Sendung vom 24.03.2020

Themen:

– 30 Jahre rat + tat e.V. Rostock

– Neue Studie zur gesundheitlichen Situation von LSBTI-Personen

– Plattentipp zum Album „Dreaming of David“ von Ryan Beatty

– Aktuelle Angebote der queeren Vereine in MV in der Coronakrise

                                                                      – Kommentar zur Berichterstattung zum Frauentag

                                                                      – queere News und queere Musik

Also: Ohren aufgesperrt und reinhören!


 

Literatur

Jeden Sonntag 18-19 Uhr, Sendewiederholung den folgenden Mittwoch 13 Uhr.

Sendung vom 29.3.2020

Themen: Der singende Tresen mit seinem Erich Mühsam – Programm bei Radio LOHRO 90.2 MHz mit Manja Präkels und Markus Liske. Ein Zusammenschnitt ihres literarisch-musikalischen Auftritts „Mühsamblues“ zur Erinnerung an den Dichter und Anarchisten, der 1934 im KZ Oranienburg ermordet wurde. Aufgenommen live 2016 im Literaturhaus Rostock mit Unterstützung der Buchhandlung Sequential Art.

Also: Ohren aufgesperrt und reinhören!

Viel Vergnügen!


 

Für folgende Sendungen kannst du Inhalte auf der jeweiligen Sendungsunterseite nachhören:

Außerdem: Ich mach Rostock (unser Stadtführer für Aktive)

74 Kommentare zu “Nachhören …”

  1. Hiddenxschrieb am 13. Oktober 2019 um 11:26 Uhr

    Moin, gestern Nachmittag lief ein Song irgendwie mit „make me a Princess“ wenn ich das richtig erinnere- könnt ihr mal Interpret und Titel posten?
    Merci&Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.