Wat up Platt

jeden ersten Samstag im Monat um 13 Uhr (Wiederholung am Dienstag danach um 13 Uhr)

Die plattdeutsche Sendung von Radio LOHRO

„Wat up Platt“ versteht sich als plattdeutsche Hörmöglichkeit für jüngere Menschen, ohne die „ollen Plattschnacker“ auszugrenzen, daher helfen auch regelmäßig Mitglieder des Rostocker Niederdeutschvereins: „Kloensnack Rostocker 07“ mit.
Ganz dezidiert möchte „Wat up Platt“ eine Rezeptionsmöglichkeit im Sinne des neuen Heimatprogramms von Mecklenburg-Vorpommern sein.

In der Sendung wird geschnackt wie eben geschnackt wird: locker, frech, blödsinnig, doch auch mal ernst und vielleicht auch traurig. Genauso soll die plattdeutsche Musik der Sendung möglichst vielfältig sein: von Folk und Shantys über Rap und Hardcore auf Platt.

Egal ob du Platt nur passiv verstehst, kennenlernen möchtest, oder selber schnackst: wir möchten zeigen, dass Plattdeutsch mehr ist als Medium beim heimeligen Kaffeeklatsch für Senioren!

Presse

Alle Sendungen zum Nachhören (ohne Musik):

  • 05.05.2018
    Sendung entfallen
  • 07.04.2018
  • 03.03.2018
  • 03.02.2018

Redakteure:

  • Steffen (Titelbild links)
  • Florian (Titelbild rechts und unten am Mikro)
  • Hinrich (Foto unten im Vordergrund)

Hinrich und Florian im Studio, bei der Aufzeichnung von „Wat up Platt“