Nachhören …

Ihr habt eine spannende Sendung verpasst oder wollt gerne ein gutes Thema nachhören? Dann könnt ihr hier ganze Sendungen nochmal nachhören. Rechtliche Rahmenbedingungen ermöglichen eine Onlineveröffentlichung gesendeter Inhalte inklusive der Musik für eine Dauer von 7 Tagen nach Hörfunkausstrahlung.

 

 

querfeldein

Jeden 4. Dienstag im Monat von 18 – 19 Uhr, Sendungswiederholung den folgenden Freitag um 13 Uhr.

Sendung vom 26.05.2020

In unserer Maisendung hört Ihr ein Interview über die Studie zur Lebenssituation von LSBTI in MV, einen Kommentar dazu, warum die AfD niemals eine Option für queere Menschen sein kann und ein Interview zum Inoffizieller Stasimitarbeiter im rat+tat e.V. – und wie immer hört Ihr bei uns natürlich auch coole Musik von queeren Acts.

 

Cheers Queers!

 

 


 

Literatur

Jeden Sonntag 18-19 Uhr, Sendewiederholung den folgenden Mittwoch 13 Uhr.

Sendung vom 24.05.2020

Der letzte linke Student bei Radio LOHRO 90.2 MHz. Wir blicken zurück auf eine Veranstaltung vom Literaturhaus Rostock und Sequential Art von 2009. Der Journalist und Verleger Jörg Sundermeier (Foto) las damals seine Kolumnen und stand im Interview Rede und Antwort.
Der letzte linke Student ist ein naiver Linker, der sich für einen Analytiker hält, jedoch durch seinen unbändigen Aktivismus und seine immense Eitelkeit immer zu falschen Schlüssen und zur Selbstglorifizierung verleitet wird. Viel Vergnügen.

Viel Vergnügen!


 

Für folgende Sendungen kannst du Inhalte auf der jeweiligen Sendungsunterseite nachhören:

Außerdem: Ich mach Rostock (unser Stadtführer für Aktive)

74 Kommentare zu “Nachhören …”

  1. Hiddenxschrieb am 13. Oktober 2019 um 11:26 Uhr

    Moin, gestern Nachmittag lief ein Song irgendwie mit „make me a Princess“ wenn ich das richtig erinnere- könnt ihr mal Interpret und Titel posten?
    Merci&Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.