« Call for Members »
Dein Lokalradio braucht Dich! Weitere Informationen gibt es hier. Aktueller Fortschritt:
Wiederholungstäter
Und sie tun es schon wieder. Bereits 2014 steuerten Royal Blood aus ihrem selbstbetiteltem Debütalbum zwei Titel der Woche bei. Und ihr Nachfolgeralbum "How Did We Get So Dark?" macht genau da weiter. Die erste Vorabsingle daraus "Lights Out" ist unser aktueller Titel der Woche.
Royal Blood - "Lights Out"
Interessierte, aufgepasst!
Wolltest Du schon immer mal wissen, wie Radio gemacht wird? Der LOHRO-Fahrschein ist der ideale Einstiegsworkshop, um danach bei LOHRO zu moderieren, zu recherchieren, Themen zu bearbeiten, eigene Sendungen zu produzieren oder Musik zusammenzustellen.
Einladung Fahrscheinkurs am 20. und 21. Mai 2017
Neue Ausschreibungen!
Bei Radio LOHRO sind für den Einsatzbeginn ab August, September bzw. Oktober 2017 insgesamt acht freie Plätze als Freiwilligendienstleistende in der Musikredaktion, in der Tagesredaktion und in der Ehrenamtskoordination zu besetzen. Bewerbungen sind bis zum 14. Mai möglich.
Freie Plätze Bundesfreiwilligendienst bei LOHRO für 2017/18
18 für immer
Das Immergut-Festival wird erwachsen und feiert seinen 18. Geburtstag. Radio LOHRO ist auch dieses Jahr wieder Medienpartner des charmanten Festivals vom 25.-27. Mai 2017.
LOHRO präsentiert das Immergut 2017
Der Stadtführer für Aktive
Neu angekommen in Rostock? Noch gar keine Ahnung was du mit deiner ganzen Zeit anfangen kannst, jetzt wo dein Umzugsstress vorbei ist? LOHRO hat sich für euch auf die Suche gemacht was die Hansestadt Rostock so zu bieten hat! Von politischem Engagement über sportlicher Betätigung bis hin zur alte
Ich Mach Rostock - Der Stadtführer für Aktive
◷ 00 00 - 12 00
Die aktuelle Rotation der LOHRO-Musikredaktion
Danach: ◷ 12:00 | Heuler on air

Nachrichten

Cap San Diego schippert nach Rostock

Das größte, noch fahrtüchtige Museums-Frachtschiff der Welt, die Cap San Diego steuert 2018 Warnemünde an. Das Schiff wird im Rahmen des Hansetages erwartet und auch für Besichtigungen geöffnet. Die Cap San Diego lief 1961 in Hamburg vom Stapel, war als Stückgutfrachter im Einsatz. Ende der 80er Jahre folgte der Umbau zum Museumsschiff. Seitdem gilt die Cap San Diego als eines der Wahrzeichen Hamburgs. Der Hansetag 2018 findet vom 21. bis 24. Juni in Rostock statt. Erwartet werden rund 400.000 B
28.04.2017 08:57

Urteil zum Theaterstreit

Muss das Volkstheater Rostock offene Stellen bei der Norddeutschen Philharmonie besetzen? Auf diese Frage will das Arbeitsgericht Rostock heute antworten. Geklagt hat die Deutsche Orchestervereinigung, sie beruft sich auf einen 2014 geschlossenen Haustarif. Das Volkstheater sieht in einer möglichen Zwangs-Nachbesetzung die Freiheit des Kunstbetriebs gefährdet. Auch Rostocks Theaterintendant Kümmritz hatte bereits erklärt mit weniger Orchestermusikern arbeiten zu wollen.
28.04.2017 08:52

Wissenschaftliche Institute laden zur 14. „langen Nacht der Wissenschaft“

Heute Abend findet in Rostock die 14. Ausgabe der „langen Nacht der Wissenschaft“ statt. Zu der Veranstaltung, die dieses Jahr aus einer Rekordzahl von 240 Vorlesungen bzw. Vorträgen besteht, werden 5.000 Besucher erwartet. Partner der Veranstaltung sind u.a. die Universität, die Max-Planck-, Leibniz-, Fraunhofer- und in Rostock ansässige Bundesinstitute. Außerdem sind externe Forschungseinrichtugen wie das Zentrum für Luft- und Raumfahrt Neustrelitz oder Plasmaphysiker aus Greifswald vertreten.
27.04.2017 12:01

Kreuzfahrtsaison in Warnemünde eröffnet

Pünktlich zu Sonnenaufgang wurde in Warnemünde die Kreuzfahrtsaison eröffnet. Den Startschuss machte die 2.500 Passagiere führende „Aidavida“. Insgesamt hat Rostock bis Oktober 190 Anläufe von 36 Kreuzfahrtschiffen zu erwarten. Die Hafengesellschaft rechnet in dieser Saison mit bis zu 800.000 Passagieren, rund 35.000 mehr, als noch im Vorjahr, womit man den Rekord aus 2016 einstellt. Rostock liegt aktuell auf Platz sechs der am meisten angesteuerten Kreuzfahrthäfen in der Ostsee.
27.04.2017 11:55

F.C. Hansa Rostock erhält Lizenz mit Bedingungen

Der FC Hansa Rostock hat vom Deutschen Fußballbund die Lizenz für die nächste Saison mit Bedingungen erhalten. Diese betreffen den wirtschaftlichen Bereich des Vereins. Konkret ist eine Finanzierungslücke zu schließen und das bis zum 2.Juni. „Die vom DFB errechnete Finanzierungslücke haben wir in dieser Höhe erwartet und die notwendigen Schritte bereits eingeleitet“, sagte Finanzvorstand Christian Hüneburg in einer Pressemitteilung. Der Verein zeigt sich optimistisch,die Forderungen zu erfüllen.
26.04.2017 16:43

Trackservice

◷ 04 10
Fufanu - Sports
◷ 04 06
Snoop Dogg - Mount Kushmore (feat. Redman, Method Man & B-Real)
◷ 04 03
Porches - Be Apart

Neueste Kommentare

Hörbox 17/2017
Themen dieser Woche sind unter anderem Aktionstag gegen Antisemitismus, der 1. Mai, der Senf der Woche, Walpurgisnacht, Wissenschaftsnews und vieles vieles mehr. Radio im Internet - noch Fragen.
Donnerstag von 17 bis 18 Uhr
Pilotsendung Heuler On Air – Von Studierenden für Studierende
Heute starte das neue Sendeformat "Heuler On Air". Ab 17:00 Uhr gibt es auf Radio LOHRO die erste Radioausgabe des Studentenmagazins "Heuler".
Mitgliederversammlung am 22. April 2017
Neuer Vorstand des Fördervereins
Sechs Vorstandsmitglieder vertreten die Interessen der Vereinsmitglieder und steuern die Aktivitäten zur Unterstützung lokalen Rundfunks in Rostock für die nächsten zwei Jahre.
Hörbox 16/2017
Themen dieser Woche unter anderem ein Rückblick auf die Vogelgrippe in Mecklenburg-Vorpommern, eine kleine Anleitung zum Eis-Selber-Machen, ein neues Hostel in Warnemünde und der Senf der Woche darf natürlich auch nicht fehlen.
Wie die LOHRO-Musikredaktion mit kontroverser Musik umgeht
Immer wieder kommt es auf den Redaktionssitzungen zu Diskussionen über bestimmte Musiktitel, manchmal aufgrund von Hinweisen von Hörerinnen und Hörern, aber auch weil es innerhalb der heterogenen Musikredaktion viele verschiedene Standpunkte gibt.
Neues Album "Fake Sugar" am 16. Juni
Beth Ditto – „Fire“
Letztes Jahr hat sich die Band Gossip, nach mehr als einer Dekade erfolgreicher Musikkarriere, aufgelöst. Kein Grund für deren Sängerin Beth Ditto musikalisch nicht am Ball zu bleiben. Das Lied "Fire" ist ein erster Vorgeschmack auf ihr erstes Soloalbum.