HÖRBOX 39/ 2018

Die Themen der Woche: Ausstellung „Wir.Hier“ endet; Zukunftsplan Rostock; Malprojekt in einer Kita; Abschluß des Workcamps Wangelin; Grüne benennen OB-Bewerber; Seawolves verlieren Saisonauftakt.

Letzte Chance für Ausstellung „Wir.Hier.“

Nur noch bis Freitag ist in der Rathaushalle die Ausstellung „Wir*Hier – Lesbisch, schwul und trans*“ zu sehen. Die Ausstellung ist in ihrer Form und Präsentation bundesweit einmalig. Es geht um den Lebensalltag und Geschichten von Lesebn, Schwulen, Bi- und Transsexuellen, die in MV leben oder gelebt haben. Mit an der Erstellung waren auch Jugendliche der Werkstattschule beteiligt:

Autorin: Monique

 

„Wir“ diskutieren den Zukunftsplan

Rostock benötigt dringend neuen Wohnraum. Doch wo wäre überhaupt noch Platz? Die Stadtverwaltung hat mehrere Szenarien zur Diskussion gestellt. Nebenbei konnten die Rostocker ihre Wünscheudn Kritiken  im Internet hinterlassen. Ein Überblick zum Zukunftsplan:

Autorin: Finja

Am Donnerstag nimmt sich der LOHRO-Politikradar dem Thema an. Ab 18 Uhr diskutieren mehrere Studiogäste.

Ausblick auf die Jüdischen Kulturtage

Zum dritten Mal veranstaltet die Jüdische Gemeinde in Rostock im Oktober die Kulturtage (14.10. – 4.11.2018). Geplant sind u.a. eine Ausstellung im Max-Samuel-Haus, eine Lesung, eine Podiumsdiskussion und mehrere Konzerte. Mehr Infos erfahrt ihr im Gespräch von Marie mit Ilona Jerjomin:

Gesund Aufwachsen von Anfang an

Unter diesem Motto steht der 1. Rostocker Stilltag…. organisiert vom Landeshebammenverband MV, dem Gesundheitsamt, das Amt für Jugend, Soziales und Asyl sowie der Volkshochschule.

Autor: Steffen

KinderMalLand zu Besuch in der Kita Spatzenhaus

Malen, zeichnen, krakeln … ohne Vorgaben … und mit außergewöhnlichen Utensilien – das ist die Kernidee des Projekts KinderMalLand. Die Künstlerin Tina Kossow hat die Idee umgesetzt. Wir schauten ihr dabei über die Schulter – und zwar in der Integrativen Kindertagesstätte Spatzenhaus in Papendorf.

Autor: Ali

26. September – Deutscher Weiterbildungstag

Die Industrie- und Handelskammen fragen regelmäßig bei ihren Mitgliedsunternehmen nach, wie sich Weiterbildungen und Qualifizierungen auswirken. Die Ergbenisse werden als Erfolgsstudie diskutiert. Wir haben zugehört – wie der Stand im Kammerbezirk Rostock ist:

Autor: Ali

Moderation: Steffen

 

Radio Utopia  vs. Workcamp Wangelin

Der aktuelle Bericht zum Stand der Deutschen Einheit kritisiert das zunehmende Auseinanderdriften von Stadt udn ländlichen Regionen. Doch ein Leben auf dem Dorf muss nicht langweilig sein. Bestes beispiel ist ein Projekt im Dorf Wangelin im Landkeis Ludwigslust-Parchim.

Autorin: Tini

Das vorerst letzte Wangeliner Workcamp findet kommende Woche statt. Am 12. Oktober folgt dann ein kleines Abschlußfestival, denn drei Jahre Umweltbildung wollen gefeiert werden.

 

Rostocker Grüne nominieren Uwe Flachsmeyer

Rostocks Grüne wollen bei der Oberbürgermeisterwahl 2019 vorne mitmischen. „Mein erstes Ziel ist die Stichwahl“, kündigte Uwe Flachsmeyer selbstbewusst an. Zuvor hatte der 51-jährige offiziell seine Kandidatur erklärt. Uwe Flachsmeyer führt aktuell die Grünen-Fraktion in der Rostocker Bürgerschaft an.

Autorin: Finja

In Rostock wird am 26. Mai 2019 ein neuer OB gewählt. Neben Flachsmeyer machen sich -Stand heute- auch Sozialsenator Steffen Bockhahn (Die Linke) und Claus Ruhe-Madsen (parteilos), Chef der IHK zu Rostock, Hoffnungen auf das Amt.

Holpriger Saisonstart der Seawolves

Die Seawolves, Rostocks Basketballer, sind jetzt zweitklassig. Die Premiere in der Liga ging allerding „in die Hose“. Die Rostocker verloren mit 79:85 gegen die Gladiators Trier. Trotz einer LIVE-Übertragung im Free-TV  kamen mehr als 3.300 Zuschauer in die Stadthalle – darunter auch Sport-Ali. Hier sein Bericht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.