TdW goes Drum and Bass
Camo & Krooked & Mefjus – No Tomorrow (feat. Sophie Lindinger)
Titel der Woche
Camo & Krooked haben heuer ein musikalisches Lebenszeichen von sich gegeben. „No Tomorrow“ heißt ihre neue Single, ein Kollabo-Track mit Mefjus, einem weiteren Schwergewicht der österreichischen Drum and Bass-Szene. Für den Gesang wurde Sophie Lindinger von Leyya mit ins Boot geholt.
Rock 'n' Roll never dies!
Greta Van Fleet – My Way, Soon
Titel der Woche
Vor zwei Jahren haben Greta van Fleet mit ihrem Debütalbum die Musikwelt nachhaltig beeindruckt. Einerseits wurden sie für ihren Classic Rock gefeiert, andererseits als Led Zeppelin-Coverband abgetan. Nun haben sie mit „My Way, Soon“ ein neues Lied veröffentlicht, unser neuer Titel der Woche.
Queer Rap made in France
Lala &ce – Parapluie – A COLORS SHOW
Titel der Woche
Es ist mal wieder soweit: neue Woche, neuer TdW. Der Titel der Woche unserer Musikredaktion stammt diesmal von der französischen Künstlerin Melanie Crenshaw aka Lala &ce und hört auf den Namen Parapluie (dt. Regenschirm).
Royal Blood - Pressefoto von Dean Martindale
Hardrock mit einem Disco-gefärbten Rhythmus
Royal Blood – Trouble’s Coming
Titel der Woche
Die britische Band kann scheinbar nicht enttäuschen. Ihre neuen Single erntet mehrheitliche Zustimmung der Musikredaktion und bringt sie abermals ins Rampenlicht als Titel der Woche.
Empowerment aus Zürich
Steiner & Madlaina – Wenn ich ein Junge wäre (Ich will nicht lächeln)
Titel der Woche
Das Schweizer Duo Steiner & Madlaina haut mit ihrer Vorabsingle zum neuen Album ein wichtiges Statement für Geschlechtergerechtigkeit und gegen Mansplaining raus.
Ein Plädoyer für Einigkeit
Greentea Peng – Hu Man
Titel der Woche
Einen Song über den Wunsch nach Einigkeit unter den Menschen kürt die LOHRO-Musikredaktion zu ihrem neuen Titel der Woche. Gesungen von einer aufstrebenden Künstlerin aus dem Süden Londons: Greentea Peng.
Ferhat (Pressefoto von Patrick Mettraux, Artwork von Cagan Okuyan)
Ein Sound-Gewitter mit Ansage
Ferhat – Dance The Devrim
Titel der Woche
Entstanden im Zusammenhang mit der aktuellen politischen Situation in der Türkei sorgt der kreative Ausbruch eines Berliner Künstlers für Staunen und Anklang in der Musikredaktion - abermals ein besonderer Titel der Woche.
NOISY, Quelle: https://www.facebook.com/theworldnoisy/photos/
Befreiung mit Musik fürs Wochenende
NOISY – Put A Record On
Titel der Woche
Ein junges britisches Trio mischt eine ordentliche Portion Eskapismus in eine genre-übergreifende Produktion - und verdient sich damit die Ehrung als Titel der Woche.
Völlig schwerelos
Tristan Tricks – Gravity Loss
Titel der Woche
Tristan Ticks transformieren ihre musikalische Post-Punk-Vergangenheit in einen Synth-Pop-Minimalismus der 1980er Jahre. Ihr tragisch optimistischer Titel „Gravity Loss“ sucht weiter nach dem Sinn.
Durchgeknallte, tanzbare Zirkusästhetik
La Caravane passe – Nomadic Spirit (feat. Mehdi Nassouli)
Titel der Woche
Unser Titel der Woche bietet ein Gemisch aus Hip Hop, Reggae, Tarantella, Chanson und Rock – zusammengebraut in einer urban-folkloristischen Stilrichtung.
Electro-Pop: komplex und melodisch
Ela Minus – megapunk
Titel der Woche
Ela Minus sammelte mit ihrer neuen Single-Veröffentlichung „megapunk“ Pluspunkte bei der LOHRO-Musikredaktion und errang die Auszeichnung „Titel der Woche“.
Elektropop-Wissenschaftler
Rangleklods – Like That
Titel der Woche
Nach einer fünfjährigen Weltreise als Teil des international anerkannten dänischen Duos Blondage kehrt die Ein-Mann-Elektronikarmee Esben Nørskov Andersen zu seiner Herkunft als Rangleklods zurück.