Neues Album "Fake Sugar" am 16. Juni
Beth Ditto – „Fire“
Letztes Jahr hat sich die Band Gossip, nach mehr als einer Dekade erfolgreicher Musikkarriere, aufgelöst. Kein Grund für deren Sängerin Beth Ditto musikalisch nicht am Ball zu bleiben. Das Lied "Fire" ist ein erster Vorgeschmack auf ihr erstes Soloalbum.
The Black Angels Bandfoto by Alexandra Valenti
Psychedelic Rock aus Austin
The Black Angels – I’d Kill For Her
Das texanische Quintett hält in seinem fünften Album "Death Songs" der Gesellschaft den Spiegel vor. Die zweite Vorabsingle "I'd Kill For Her" verknüpft Liebe und Schönheit zu Gewalt.
Boom-Bap-Style
K.A.A.N. & Klaus Layer – My Nigga
K.A.A.N. oder auch KNOWLEDGE ABOVE ALL NONSENS hat es in sich. Als internationale Kollaboration gibt hier das Reim-MG K.A.A.N. aus Maryland zusammen mit dem deutschen Beatproducer Klaus Layer richtig Einen zum Besten.
Ein Debüt mit viel Potenzial
Lia Lia – „Olymp“
Bei der Wahl zum Titel der Woche hat sich die Musikredaktion diesmal für eine absolute Newcomerin entschieden. Lia Lia hat bis dato erst einen Song veröffentlicht. Der heißt ganz unbescheiden "Olymp" und hat sich mal eben gegen so starke Konkurrenz wie z.B. Bilderbuch durchgesetzt.
Fat, Fatter, Fatoni!
Fatoni – „Narkolepsie“
Eingeweihte wissen es längst. Fatoni ist voll der coolste deutsche Rapper. Das hat auch die LOHRO - Musikredaktion erkannt und seine aktuelle Single "Narkolepsie" zum Titel der Woche gewählt.
Wenn man die 70er in Nigeria mit dem LCD Soundsystem kreuzt, kommt vielleicht das heraus.
Ibibio Sound Machine – „Give Me A Reason“
Zusammen mit der in London geborenen und in Lagos aufgewachsenen Sängerin Eno Williams ist Ibibio Sound Machine eine achtköpfige Band, die eine wunderbare Mischung aus New Wave, nigerianischem Highlife, südafrikanischen Jazz, teils technoiden Klängen, kameruanischer Makossa und vielem mehr, spie...
LOHRO goes Schlager! Aprilscherz im März?
Die Schwarzwälder Kirschtorten – „Glück gehabt“
Bei den Meisten sind Familienfeiern eher spießig und öde. Selten kommt man auf einen musikalisch gemeinsamen Nenner. Doch was wäre, wenn es etwas gäbe, das die gesamte Familie begeistert? Da haben wir was für euch.
Fühlt ihr es auch?
Yung Hurn – „Diamant (Love Hotel Band)“
In Sachen Titel der Woche herrscht in der Musikredaktion derzeit ganz viel Liebe. Nach Love A fiel die Entscheidung diesmal auf die Love Hotel Band, die Yung Hurn eigens für den Song "Diamant" ins Leben gerufen hat.
Wir danken der Academy
Love A – „Nichts ist leicht“
Die aus Trier stammende Punk-Band Love A meldet sich mit neuer Single zurück. „Nichts ist leicht“ ist unser Titel der Woche und beweist, dass desillusionierte Lyrics und unwiderstehliche Hooks wunderbar miteinander harmonieren können.
LED auf dem Kopf - leider geil!
Jamiroquai – „Automaton“
Was Jamiroquai sich aus den Ärmeln schütteln, ist futuristischer Retro-Sound - inklusive Kopfschmuck 2.0 - und wahrhaft ein Titel der Woche, den sich keiner entgehen lassen sollte.
Punk-Gospel im Jahr 2017
Young Fathers – „Only God Knows (feat. Leigh Congregational Choir)“
Passend zur Kultfilm-Fortsetzung "T2: Trainspotting" krönt unsere Musikredaktion den Soundtrack-Beitrag der Young Fathers zum Titel der Woche.
Ace Tee
Musik für mehr Bodenständigkeit
Ace Tee – Bist du down? (feat. Kwam.e)
Die Künstlerin selbst nennt Ihren Musik-Stil „Future R&B“. Und doch erinnert „Bist du down?“ stark an den Sound der 90er. In Kombination mit deutschen Lyrics eher ungewöhnlich und daher unser Titel der Woche.