HÖRBOX 39/ 2017

Die Themen der Woche, u.a Wohnraum gesucht; Eindrücke von der Illustrade; Erste Dada-Ausstellung; Protest im Elisabethheim; Ergebnisse der Wahl; Im Polarium.

Rostock hat gewählt

130 Schülerzeitungen gibt es in McPom. Einige Redaktionen trafen sich am Mittwoch in Rostock zum ß-Kongress. Es ging um den Erfahrungsaustausch und Vernetzungen. LOHRO-Reporterin Tini sprach mit Nadine Breitenbach (Landesinformationsstelle Schülerzeitung):

Zu Besuch bei den Wohnungsplanern

Bezahlbaren Wohnraum finden – das ist für viele Rostocker eines der größten Probleme. Dem wollen die norddeutschen Wohnungsunternehmen entgegenwirken. Wie … das besprachen sie in diesen Tagen auf einer Arbeitstagung in Warnemünde Hohe-Düne:
Autorin: Nina

Protest für Betty

In der Rostocker KTV kämmpfen junge Leute um den Erhalt des ehemaligen Elisabethheimes. Das Haus in der Ulmenstraße steht seit Jahren leer und gleicht inzwischen einer Ruine. Das Studentenwerk plant den Abriss und einen Neubau. Die Aktivisten fordern dagegen mehr selbstverwaltete Projekte. Sie besetzten das Haus am Wochenende:
Autorin: Tini

Kurdische Filmtage

Die Kurden im Nordirak stimmen in diesen Tagen über ihre Unanbhängigkeit ab. Erwartet wird eine große Zustimmung. Wie sieht die Lage dort genau aus – das berichtet der Politiwissenschaftler Thomas Schmidinger:
Moderation: Julia

Illustre Illustrade

Jede Menge zu entdecken gab es am Wochenende in Rostock bei der Illustrade. Wir haben einige Eindrücke gesammelt:
Autorin: Julia

Vom Auftakt der Illustrade

Rostock hat gewählt

Die Wahlen zum Bundestag sind beendet. Rostock schickt erneut CDU-Mann Peter Stein nach Berlin. Er sammelte zwar weniger Stimmen als 2013, setzte sich aber dennoch klar vor Dietmar Bartsch /Linke und Christian Reinke /SPD durch:
Autor: Ali

Abgestimmt wurde am Sonntag auch über den Standort des Traditionsschiffes MS Dresden. Stadthafen vs. Schmarl – hiess die Frage.
Autor: Ali

Dada bei Frieda

Am vergangenen Wochenende feierte die Frieda 23 eine Premiere – erstmals hatte sie Dadaisten zu Gast:
Autorin: Julia:

Umgeschaut im Polarium

Rostocks Zoo schreibt eine lange Tradition bei der Pflege und Haltung von Eisbären. Und die soll auch weitergeschrieben werden … spätestens 2018 im neuen Polarium:
Autorin: Finja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.