Die freche Indie-Nummer mit dem Blubb
Blond – Spinaci
Eine aufstrebende junge Band aus Sachsen kredenzt uns leicht verdauliche Indie-Musik über gesunde Nahrung und harmonisches Miteinander - Grund genug für einen Titel der Woche.
Feine Sahne Fischfilet, Presse 2017, Credit: Bastian Bochinski
Jeder Mensch braucht ein...
Feine Sahne Fischfilet – Zuhause
Die Musik von Feine Sahne Fischfilet ist ein fester Bestandteil in unserer Rotation. Mit "Zuhause", der dritten Auskopplung vom Album "Sturm & Dreck", sind sie erstmalig unser Titel der Woche.
N.E.R.D (No-one Ever Really Dies)
Fort­wäh­rende US-Polizeigewalt
N.E.R.D – Don’t Don’t Do It (feat. Kendrick Lamar)
Nach sieben Jahren Schaffenspause sind N.E.R.D zurück und namhafte Gastkünstler begleiten sie auf ihrem selbstbetitelten Album. Ein erschreckender Fall von Polizeigewalt war Vorlage für unseren Titel der Woche.
Verbieg dich nicht!
Spector – Untitled in D
Das Londoner Quartett thematisiert in der Vorabsingle zur neuen EP das "Zur-Ware-Werden" und beschränkt sich dabei nicht nur auf die Vermarktung der menschlichen Arbeitskraft. In ihrer musikalischen Entwicklung reduzieren sie die Synthies und legen den Fokus auf Einfachheit mit Gitarren.
Das sind eure Favoriten
Titel der Woche des Jahres 2017
Auch 2017 wählte unsere Musikredaktion regelmäßig den Titel der Woche. Mit eurer Unterstützung suchten wir die Jahresbesten.
Frauenpower an Weihnachten
Gurr – Atemlos
Zwischen den Feiertagen bei uns ist zwischen den Alben bei der Band Gurr: Das Berliner Duo liefert einen Titel ganz im Stil der achtziger Jahre für den zweiten Teil eines Samplers, welcher die urbane Untergrundmusik in Deutschland widerspiegelt.
Quelle: https://institutomexicanodelsonido.tv/photos-1/
Das Instituto Mexicano del Sonido ehrt die Straße
Mexican Institute of Sound – Pa’ la calle
Das mexikanische Musikprojekt „Mexican Institute of Sound“ (span.: „Instituto Mexicano del Sonido“, Abk. demnach „MIS“ oder „IMS“) um Mastermind und DJ und Sänger Camilo Lara und seinen Mitmusiker Francisco Vazquez hat im November ihr fünftes Studio veröffentlicht, welches den Tit...
HAIÓN bitten zum Tanz
HAIÓN – Leave
Ein fünfeckiger Tisch, blinkende Geräte mit vielen Drehknöpfen und ein Haufen Kabel. Drumherum: Fünf MusikerInnen vor ihren Mikrofonen, die einen mitreißenden Song performen. Dieses Bild offenbart sich, wenn man HAIÓN live erlebt.
Aufforderung zum Regentanz
Yaeji – Raingurl
Nach Somewhere Else und Ephwurd kürt die Musikredaktion erneut einen elektronischen Track zum Titel der Woche. "Raingurl" heißt das gute Stück und stammt von Yaeji. Die US-Amerikanerin mit südkoreanischen Wurzeln ist drauf und dran, eine feste Größe in der House-Szene zu werden.
Fette Drops inklusive
Ephwurd – Money (feat. Fatman Scoop)
Sollte der Verlauf der Dinge zynisch auf ein Wort reduziert werden oder einfach ein Wertebegriff auf belanglose Weise zu einem Partykracher verarbeitet werden? Wie dem auch sei, das junge EDM-Duo Ephwurd legt derart kantige Beats hin, dass die Musikredaktion darin einen Titel der Woche sieht.
Electro-Pop-Newcomer aus Kanada
Somewhere Else – Uh Huh
Das noch relativ unbekannte Electro-Duo Somewhere Else aus Kanada liefert mit ihrem hypnotisierenden Dance-Song "Uh Huh" unseren Titel der Woche.
Ruhelos zum nächsten Meisterwerk
Isolation Berlin – Kicks
Vor knapp drei Jahren hatten wir die Jungs von Isolation Berlin erstmals auf dem Schirm. Mit "Alles Grau" landeten sie prompt einen Titel der Woche. Das ist ihnen nun mit der neuen Single "Kicks" abermals geglückt.