Vorsichtige Annäherung

Im Streit zwischen der Rostocker Stadtverwaltung und den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren werden jetzt versöhnliche Worte angeschlagen. Oberbürgermeister Methling lud die Führungsspitze für morgen zu einem Gespräch ins Rathaus ein.

Quelle: RaBmedia
Quelle: RaBmedia

In der Runde will Methling unter anderem noch einmal begründen, warum er gegen den Stadtwehrführer Grafe ein Disziplinarverfahren beantragte. Dieser hatte Methling in einem Rundschreiben hart angegriffen und kritisiert, das die Kameraden der fünf Freiwilligen Wehren vom Tag des Ehrenamtes ausgeladen wurden. Zumindest diese Geschichte hat die Rostocker Stadtverwaltung inzwischen bereinigt und je Standort zwei Vertreter zum Festakt am 6.Dezember eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.