Sofia Portanet – I Trust

Es brauchte gar nicht das Lob internationaler Medien, um unsere Musikredaktion auf eine Berliner Newcomerin aufmerksam zu machen, die fließend zwischen Genres und Sprachen wechseln kann – so auch für einen Titel der Woche, der Nostalgie erwecken kann.

Sofia Portanet / Pressefoto von Phillip Kaminiak
Sofia Portanet / Pressefoto von Phillip Kaminiak

Sofia Portanet – Jahrgang 1989 – dürfte eigentlich nicht viel von den 80er Jahren mitbekommen haben. Und doch erweckt ihre Musik manch Gedanken an frühere Tage. Ob es nun wie „Neue Deutsche Welle mit einem modernen Twist“ wirkt, sei den Hörenden selbst überlassen. Gehörig Abwechslung bringt ihre Musik jedenfalls mit. Seit 2018 veröffentlicht sie Lieder unter dem britisch-deutschen Label Duchess Box Records, welches auch Gurr unter Vertrag genommen hat. Sie spielte bereits auf dem SXSW, dem Eurosonic und dem Reeperbahn Festival.

„I Trust“ ist die englischsprachige Version von „Menschen und Mächte“, dessen deutsches Pendant auf dem Debütalbum „Freier Geist“ zu finden ist. Laut Sofia thematisiert sie in diesem Song die Schönheit des Unbekannten und Ungewissen und auch die Schönheit der Tiefe und die in ihr verborgene Kraft. Ferner kommen auch folgende Aspekte zum Ausdruck: Phantasien, Realität, Tod und Ernüchterung sowie die Schöpfungskraft jedes einzelnen Menschen, aus Träumen und Ideen neue Realitäten zu schaffen.

Vielfalt und/oder Experimentierfreude – all das vereint „Freier Geist“ – sei es durch die Themen der Lieder, die musikalische Ausgestaltung oder auch die Sprache, denn Sofia singt in drei Sprachen (Englisch, Französisch und Deutsch). Dem Presse-Echo nach zur urteilen, kann sie sich schon als „Kritikerliebling“ betrachten. So mag es vielleicht nur eine Frage der Zeit sein, bis ihre Bekanntheit neue Höhen erreicht.

Interpret: Sofia Portanet
Song: I Trust
Album: I Trust (Single) / in der deutschen Version auf dem Album „Freier Geist“
Label: Duchess Box Records

Die weiteren Titel unserer LOHROtation in der KW 31/20

LOHROtation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.