Manchmal kommen sie wieder

Muse – You Make Me Feel Like It’s Halloween

Die alten Herren des britischen Stadionrocks spielen jetzt auch das Beste aus den 70ern und 80ern. Und sichern sich damit den Titel der Woche. Schreck lass nach!

Foto: Nick Fancher

Wenn es ein Wort gibt, das diese Band NICHT beschreibt, dann ist es Understatement. Bei Muse ging es schon immer um alles, ums Ganze, textlich wie musikalisch. Weltverschwörungen, Dystopien, Revolution, Paranoia – verpackt in bombastischen Stadionrock. Natürlich ändert sich das auch auf dem aktuellen Album „Will Of The People“ nicht, denn in den letzten Jahren wurden diese Themen doch eher prominent bedient.

Die nunmehr fünfte Singleauskopplung des Albums hört auf den Namen „You Make Me Feel Like It’s Halloween“ und entführt uns auf eine Zeitreise in die 70er und 80er Jahre. Die Synthesizer stampfen, der Roboter-Chor vocodert, das Falsett knödelt, die Gitarre beschwört mit waschechtem Gary-Moore-Gedächtnis-Solo den Glamrock aus seinem Grab. Und umschwirrt wird diese untote Herde von einer dämonischen Orgel, die klingt, als marodiere die Zombieherde aus Michael Jacksons „Thriller“ durch die Kirche. Es gibt kein Entkommen! Und das man will auch gar nicht, denn der Song macht Spaß, großen Spaß, unerhörten Spaß! Cheesy, aber in gut.

Auch textlich gruselt es sich schauderhaft, wobei einem als Hörer die Wahl bleibt, ob man die Lyrics streng im Geiste der Werke Stephen Kings oder alter Horrorklassiker wie „Shining“ oder „Scream“ auslegt, wie der Songtitel es nahelegen mag, oder sie eher als Anspielung an eine ungesunde häusliche Beziehung begreift. Wobei Letzteres wohl der größere Horror wäre!

Wer Muse hierzulande einmal live erleben will, wird sich leider gedulden müssen. Die Band ist zwar demnächst mit ihrer „October Theatre Tour“ in Europa unterwegs, die angekündigten Konzerte in Köln und Berlin (Admiralspalast) waren sofort ausverkauft.

Titel: You Make Me Feel Like It’s Halloween
Interpret: Muse
Album: Will Of The People
Label: Warner Music

Die weiteren Titel unserer Heavy Rotation in der KW 36/22

LOHROtation

Den Beitrag zu allen fünf Songs der LOHROtation könnt ihr in der LOHRO-Mediathek nachhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.