1. Platz für Stadtteilredaktionen

LOHRO gewinnt Medienkompetenzpreis

Rostock ist größer als die Innenstadt. Das soll auch bei uns im Programm hörbar sein. Deshalb blicken wir jeden Samstag ab 16Uhr in Stadtteile außerhalb der Innenstadt.

Seit ziemlich genau einem Jahr bauen wir in Rostock Stadtteilredaktionen auf. Dieses Projekt wurde jetzt beim Medienkompetenzpreis M-V mit dem ersten Platz in der Rubrik „Freizeit und Teilhabe“ ausgezeichnet.

Wir haben tolle Menschen und Orte kennengelernt. Besonders an drei Orten fühlen wir uns inzwischen richtig wohl:

  • Im Zukunftsladen am Toitenwinkler Stern konnten wir dank der RGS unser erstes Stadtteil-Sendestudio außerhalb unserer Zentrale in der Frieda23 aufbauen. Hier findet jeden zweiten Samstag im Monat der Nachbarschaftstreff statt. Und wir sind mit der Radiosendung „Live vom Stern“ dabei.

  • Bei den Redaktionssitzungen vom Toitenwinkler Augenzeugen in der Alten Schmiede sind wir regelmäßig dabei. Dort besprechen wir uns, wer welche Themen aus dem Viertel wie bearbeitet. Eigentlich ist der Toitenwinkler Augenzeuge ein Videoformat und wird monatlich bei Mediatop (früher rok.tv) ausgestrahlt. Bei LOHRO läuft er jeden ersten Samstag im Monat in einer überarbeiteten Version für’s Radio.
  • Die Stadtteilredaktion Südstadt und Biestow wäre ohne das Stadtteil-und Begegnungszentrum Heizhaus nicht denkbar. Dort treffen wir uns jeden ersten Monat im Monat 16:30 zur Redaktionskonferenz, zeichnen unsere Sendungen auf und geben Radio-Workshops für die Mitmachenden. Außerdem ist das Team aus dem Heizhaus ständig unterwegs und befragt die Besucher:innen des SBZ zu unserem nächsten Sendungsthema. Meinungen, Ansichten und Erfahrungen aus diesen Vierteln gehen meist am 3.Samstag im Monat in einer zweistündigen Sendung On-Air.

Jeden vierten Samstag im Monat ergänzt LOHRO-Redakteurin Frieda und gibt im Magazin „Mittendrin“ einen Überblick darüber, was in verschiedenen Stadtteilen Rostocks los ist.

Danke, dass ihr uns so herzlich aufgenommen habt und uns und unseren Hörer:innen einen Einblick in das Leben eurer Stadtteile gebt!

Danke auch dem Kulturamt der Hansestadt Rostock, das die Projektstelle finanziert.

Und was kommt nu?

Sendungen, die bisher entstanden sind, könnt ihr in der LOHRO-Mediathek nachhören. Einen Rückblick darauf, was in den Stadtteilredaktionen los war, veröffentlichen wir meist Anfang des Monats auf unserer LOHRO-Website. Hier findest du die Berichte von März und Februar. Der Rückblick auf April folgt in Kürze.

Bei Außensendungen könnt ihr uns Live in Aktion erleben und uns gern anschnattern. Zum Beispiel am 14.5. bei der Einweihung des Bürgerparks in Toitenwinkel/Tag der Städtebauförderung oder beim Stadtteilfest Südstadt und Biestow. Am LOHRO-Geburtstag am 1.Juli planen wir außerdem Sendungen aus verschiedenen Stadtteilen Rostocks.

Mach‘ mit!

Wir suchen immer nach Leuten, die aus ihren Stadtteilen berichten wollen. Kennst du Menschen aus deiner Nachbar:innenschaft, die ganz Rostock kennenlernen sollte? Möchtest du interessante Themen vorschlagen oder selbst Studiogäst:innen interviewen, passende Musik raussuchen und eine Sendung aus deinem Viertel gestalten?

Dann melde dich bei Tini Zimmermann, sie kümmert sich um die Stadtteilredaktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.