Rostock ist größer als die Innenstadt!

Stadtteile-Newsletter Februar 2022

Rostocks Kultur ist vielfältig, auch außerhalb der Innenstadt. Um das im Programm hörbar zu machen, sind wir in verschiedenen Vierteln unterwegs. Im neuen Stadtteile-Newsletter stellen wir monatlich unsere Aktivitäten vor.

Quelle: SBZ Heizhaus

Im Februar 2022 haben wir u.a. einen Radio-Workshop im Heizhaus in der Südstadt gegeben, über das Ferienprogramm im Zukunftsladen in Toitenwinkel und die Gedenkveranstaltung für Mehmet Turgut berichtet.

„Fahrscheinkurs“ im SBZ Heizhaus: Der Einstieg in die Stadtteilredaktion Südstadt und Biestow

Der Fahrscheinkurs ist der klassische Einstieg ins Radiomachen bei LOHRO. Üblicherweise findet er in unserem Sendehaus in der Frieda23 statt.

Doch in den Winterferien waren wir mit diesem Kurs zu Besuch im Stadtteil-und Begegnungszentrum Heizhaus in der Südstadt. Acht Teilnehmende haben an zwei Tagen alles gelernt, was sie für das Erstellen eigener Radiosendungen brauchen.

In der Gegend rund um das Heizhaus haben die Radiobegeisterten Töne aufgenommen, die ihnen begegnen und die Südstadt prägen. Interviews wurden geübt, Musikwünsche herausgesucht und Wissen über Natur und Umwelt recherchiert.

Quelle: SBZ Heizhaus

Interview Südstadt

Quelle: SBZ Heizhaus

Am Ende des Workshops stand die Aufzeichnung einer Radiosendung unter dem Motto „Frühlingsboten in Südstadt und Biestow“. Das Ergebnis ist hier in der Mediathek zu hören.

Wir freuen uns, dass die Stadtteilredaktion für die Südstadt und Biestow wächst. Ab März bietet die Redaktion ein Offenes Redaktionstreffen an. Wer die nächste Sendung mitgestalten möchte, ist jeden ersten Montag im Monat um 16:30 im SBZ Heizhaus genau richtig. Vorkenntnisse braucht ihr nicht.

 

Berichterstattung aus Toitenwinkel: Erinnerung und Kultur

Zweimal im Monat senden wir auf unserem Stadtteil-Sendeplatz am Samstag 16Uhr aus Toitenwinkel. Auch darüber hinaus haben wir uns im Februar ausführlich dem Rostocker Nordosten gewidmet.

Besonders wichtig war uns im Februar 2022 die Gedenkveranstaltung für Mehmet Turgut. Vor 18 Jahren wurde er von den Rechtsterroristen des NSU im Neudierkower Weg in Rostock ermordet. Etwa 150 Menschen erinnerten am 25.Februar vor Ort an Mehmet Turgut.

Die Initiative „Mord verjährt nicht“ organisiert seit zehn Jahren die Gedenkveranstaltung und wurde in der Sendung „Live vom Stern“ aus dem Toitenwinkler Zukunftsladen interviewt. Unsere Sendungen Politradar und Weckruf widmeten sich ebenfalls dem Gedenken.

 

Gedenken an Mehmet Turgut, Quelle: Radio LOHRO

Nur wenige Stunden nach der Kundgebung und Kranzniederlegung haben Unbekannte die niedergelegten Blumen und Kerzen heruntergerissen. Dieser Angriff macht uns von den beteiligten Redaktionen deutlich, wie wichtig es ist, dass sich die Stadtgesellschaft weiterhin mit Erinnerungskultur auseinandersetzt.

Die Familie von Mehmet Turgut fordert seit Jahren die Umbenennung des Neudierkower Wegs in Mehmet-Turgut-Weg. Bisher wurde sie nicht umgesetzt. Inzwischen greift eine Online-Petition diese Forderung auf. Die Straßenumbenennung wird den Rostocker Nordosten und auch uns in der Berichterstattung weiterhin beschäftigen.

Kunst und Kreativität im Rostocker Nordosten

Neben dem Gedenken an Mehmet Turgut haben wir ausführlich über Kunst und Kreativität in Toitenwinkel berichtet. So fanden in den Ferien im Zukunftsladen am Toitenwinkler Stern Theater-und Filmworkshops für Kinder und Jugendliche statt, die wir begleitet haben.

Unsere Freund:innen vom Toitenwinkler Augenzeugen haben ebenfalls über den Ferienkurs „ToitenMovie“ berichtet. LOHRO-Mitmacher Klaus Urban ist in dem Video-Beitrag in Aktion zu erleben, ausnahmsweise nicht nur akustisch, sondern in Bewegtbild. Hier ist außerdem der fertige Radio-Beitrag von Klaus zu hören.

Mach‘ Radio aus Deinem Viertel!

Wer ebenfalls aktiv werden und aus dem eigenen Viertel berichten möchte, ist herzlich willkommen.

Kinder und Jugendliche können sich im Projekt Medienmeister:in einbringen. An verschiedenen Orten in Rostock finden regelmäßig Workshops statt:

  • Jeden Montag 15Uhr im Toitenwinkler Zukunftsladen (Albert-Schweitzer-Straße 24)
  • Zweimal pro Monat am Donnerstag in der Godewind Schule (Maxim-Gorki-Straße 68) in Evershagen, zum Beispiel am 03.03.2022
  • Zweimal pro Monat am Donnerstag im Jugendzentrum 224 (Gerüstbauerring 27A) in Groß-Klein, zum Beispiel am 10.03.2022

Menschen jeder Altersgruppe können sich in den Stadtteil-Redaktionen einbringen, die sich gerade in der Südstadt/Biestow und Toitenwinkel im Aufbau befinden:

  • Offenes Redaktionstreffen der Redaktion Südstadt und Biestow ab 7.März 2022
    • Jeden ersten Montag im Monat, 16:30 im SBZ Heizhaus
    • Hier sammeln wir Themen für die nächsten Sendungen und suchen nach Interviewpartner:innen
  • Du möchtest hörbar machen, was bei Dir im Viertel los ist? Melde Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.