Rostock ist größer als die Innenstadt!

Rückblick Stadtteil-Radio März 2022

Rostocks Kultur ist vielfältig, auch außerhalb der Innenstadt. Um das im Programm hörbar zu machen, sind wir in verschiedenen Vierteln unterwegs. Im Stadtteile-Newsletter stellen wir monatlich unsere Aktivitäten vor.

Foto: Radio LOHRO

Im März-Newsletter informieren wir über:

  • Neues Projekt „Demokratie On-Air“
  • Ukraine-Support in Toitenwinkel
  • Stadtteilradio im Südstern
  • Nominierung für Medienkompetenzpreis
  • Vorbereitungen für LOHRO-Geburtstag

Neues Projekt „Demokratie On-Air“

Von März bis Juli ist zweimal im Monat auf LOHRO die Sendung „Demokratie on Air – Stimmen und Analysen für eine offene Gesellschaft“ zu hören. Sie ist Teil eines neuen Projektes bei LOHRO, das von der Partnerschaft für Demokratie gefördert wird. Neben Sendungen sind auch regelmäßig Beiträge im Tagesprogramm zu hören – sowie online abrufbar.

In diesem Projekt geht es darum, das Engagement in Rostock für eine weltoffene Gesellschaft sowie gegen Rassismus, gegen Rechtsradikalismus, gegen Antisemitismus zu zeigen. Die Geschichten von Akteur*innen und Initiativen, die in diesem Bereich aktiv sind, stehen im Mittelpunkt. Es geht zudem um den Empowerment von Betroffenen und darum, ihre Perspektive in Vordergrund zu bringen. Gleichzeitig werden rechte, rassistische und antisemitische Phänomene analysiert und das Publikum darüber informiert sowie sensibilisiert.

Im Projekt werden auch „stadtteilbezogene“ Themen aufgegriffen. Geplant sind bisher Beiträge und Sendungen zum Pogrom Lichtenhagen 1992 sowie dem 30jährigen Gedenken, u.a. mit Analysen und Perspektiven aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft, Gesprächen mit Zeitzeug*innen und Hinweisen auf Veranstaltungen zum 30. Gedenktag. Auch der NSU-Komplex und der Mord an Mehmet Turgut in Toitenwinkel wird im Projekt thematisiert. Die Debatte um die Umbenennung des Neudierkower Wegs wird in dem Zuge begleitet.

Demokratie-Akteur*innen und Engagierten bekommen die Möglichkeit, durch Workshops und individuelle Betreuung die Grundlagen der Radioarbeit kennen zu lernen bzw. ihre Kenntnisse zu vertiefen – und somit selbst in der Lage zu sein, ihre Themen/Geschichte/Expertise in einem Radio-Format zu gestalten.

Schaltet ein: Immer am 1. und 3. Montag im Monat von 17 bis 18 Uhr.

 

Ukraine-Support in Toitenwinkel

In der Märzsendung „Live vom Stern“ aus dem Zukunftsladen in Toitenwinkel lag unser Fokus auf der Unterstützung, die Geflüchtete aus der Ukraine aktuell durch Menschen in Toitenwinkel erhalten. Luba Kosch war in der Sendung im Interview, später auch bei unseren Freund:innen vom Toitenwinkler Augenzeugen. Sie sammelt gemeinsam mit anderen Spenden für die Menschen an der polnisch-ukrainischen Grenze, aber auch für Geflüchtete, die in Rostock angekommen sind. Spenden können täglich im Zukunftsladen oder im alten Einkaufszentrum am Toitenwinkler Stern abgegeben werden. Darüber hinaus versucht Luba vor allem Unterkünfte für die Geflüchteten zu organisieren.

 

 

Stadtteilradio im „Südstern“

Im Rostocker Nordosten arbeiten wir von LOHRO eng mit dem Videomagazin „Toitenwinkler Augenzeuge“ zusammen. Auch in der Südstadt und Biestow kooperieren wir mit mit einem anderen lokalen Medium: Dem Südstern. Im März kam wieder eine neue Ausgabe heraus. Dagmar Jahr, Leiterin des Stadtteil-und Begegnungszentrum Heizhaus und begeisterte Radiomacherin, hat darin über unseren „Fahrscheinkurs“ im Februar berichtet.

Foto: Südstern-Redaktion

 

Nominierung für Medienkompetenzpreis

Das Projekt Stadtteilradio von Radio LOHRO ist für den Medienkompetenzpreis der Medienanstalt M-V und des Instituts für Neue Medien nominiert. In der Kategorie „Freizeit und Teilhabe“ stellen wir uns am 28.April im Rahmen des FiSH-Festivals im M.A.U. Club vor. Im Anschluss findet die Preisverleihung statt. Drückt uns die Daumen!

Vorbereitungen für LOHRO-Geburtstag

Am 1.7. ist es soweit: Radio LOHRO wird 17Jahre jung. Das wollen wir feiern: Mit einem Bühnenprogramm und einem Sonderprogramm. Dabei werden wir nicht nur in der Innenstadt bleiben. Geplant sind aktuell u.a. Sendungen aus dem SBZ Heizhaus in der Südstadt, dem Zukunftsladen am Toitenwinkler Stern und einem Standort im Rostocker Nordwesten. Wenn das Programm spruchreif ist, lassen wir es euch wissen.

Mach‘ Radio aus Deinem Viertel!

Wer ebenfalls aktiv werden und aus dem eigenen Viertel berichten möchte, ist herzlich willkommen.

Kinder und Jugendliche können sich im Projekt Medienmeister:in einbringen. An verschiedenen Orten in Rostock finden regelmäßig Workshops statt:

  • Jeden Montag 15Uhr im Toitenwinkler Zukunftsladen (Albert-Schweitzer-Straße 24)
  • Zweimal pro Monat am Donnerstag in der Godewind Schule (Maxim-Gorki-Straße 68) in Evershagen, zum Beispiel am 03.03.2022
  • Zweimal pro Monat am Donnerstag im Jugendzentrum 224 (Gerüstbauerring 27A) in Groß-Klein, zum Beispiel am 10.03.2022

Menschen jeder Altersgruppe können sich in den Stadtteil-Redaktionen einbringen, die sich gerade in der Südstadt/Biestow und Toitenwinkel im Aufbau befinden:

  • Offenes Redaktionstreffen der Redaktion Südstadt und Biestow
    • Jeden ersten Montag im Monat, 16:30 im SBZ Heizhaus
    • Hier sammeln wir Themen für die nächsten Sendungen und suchen nach Interviewpartner:innen
  • Du möchtest hörbar machen, was bei Dir im Viertel los ist? Melde Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.