Neues LOHRO-Sendestudio Lütten Klein

Lütten Klein on air

Ein gemeinsames Radioprojekt von Radio LOHRO und Internetr@dio Warnow Rostock

Lütten Klein Zentrum (OpenStreetMap)
Lütten Klein Zentrum (OpenStreetMap)

Radiomachen live im Rostocker Nordwesten: Radio LOHRO und das Internetr@dio WARNOW Rostock (IWR) senden aus den Räumen der ehemaligen Postfiliale am Boulevard Lütten Klein. Das Motto des gemeinsamen Radioprojektes: Live-Events statt Leerstand!

Der Verwalter der Immobilie, das WGZ Warnow Geschäftszentrum, stellt die Räume der ehemaligen Post für die Radioenthusiast:innen vorerst bis zum 30. April 2024 kostenfrei zur Verfügung. Ebenfalls als Unterstützer an Bord: der Warnowpark Lütten Klein. Betreiber Frank Middendorf sorgt unter anderem für die 58 Stühle, die für Vorträge oder andere Veranstaltungen benötigt werden. Zum Beispiel findet am 7. März 2024 ein abendlicher Vortrag zum Thema „Rechtsextremismus in der DDR“ statt, der anschließend natürlich im LOHRO-Programm zu hören sein wird.

Ziel des gemeinsamen Radioprojektes ist es, Menschen aus Lütten Klein zum Radiomachen zu bewegen. LOHRO-Kooperationspartner Burghard Seidel, Betreiber von IWR, bringt es auf den Punkt:

Radio ist keine Raketenwissenschaft. Radio macht Spaß und erzeugt Kino im Kopf. Genau deshalb bauen wir uns hier auf: Damit die Leute den Radiozauber vor der Haustür spüren und sich gleich selbst ins Vergnügen stürzen können.

Doch wie ist dieses tolle Projekt entstanden? Der ehrenamtliche Radiomacher Burghard Seidel führte beim Stadtteilfest Lütten Klein 2023 Interviews mit zahlreichen Bewohnerinnen und Bewohnern in Lütten Klein. Viele beklagten den Leerstand der Postfiliale am Boulevard. Burghard Seidel: „Da habe ich halt beim Vermieter nachgefragt, ob wir da nicht als Radio-Mitmach-Station reindürfen, um die leerstehenden Räume zu beleben.“ Die WGZ Warnow Geschäftszentrum ließ sich gern auf eine mietfreie Zwischennutzung ein: die kulturelle Belebung des Stadtteils liegt auch ihr am Herzen.

Was anfangs für den Start noch fehlte: die notwendige Radioausrüstung. Hier kam Radio LOHRO ins Spiel: ein technisches Live-Sendeset für Außenstandorte stand bereit. Und da beide Radios das gemeinsame Ziel verfolgen, Interessierte zum Radiomachen zu motivieren, wurde die Zusammenarbeit schnell besiegelt. „Burghard hat bei uns offene Türen eingerannt“, meint Kristin Schröder, Geschäftsleitung bei Radio LOHRO:

Wir freuen uns riesig, dass wir mit seiner Hilfe von diesem tollen, präsenten und öffentlichen Ort im Rostocker Nordwesten nutzen können – das ist der Sendestandort, nach dem wir gesucht haben!

Ein gemeinsamer Online-Kalender, Flyer und Plakate zeigen die kommenden Veranstaltungen im Sendehaus Lütten Klein an. Einige davon wird LOHRO auch im Radio ausstrahlen.

Start ist eine Live-Sendung am Mittwoch, 14. Februar 2024. Die Ausgabe der Sendereihe Homerun zum Thema Trennungen wird am Valentinstag 16–18 Uhr vor Ort produziert und direkt über die linearen Ausstrahlungskanäle von LOHRO verbreitet.

Passantinnen und Passanten des Boulevards können durchaus spontan zu Interviews gebeten werden, sich die Sendetechnik anschauen und mit uns ins Gespräch kommen. Hürdenfrei mit dem Radiomachen zu beginnen, ist wie immer kein Problem: lohro.de/mitmachen


UPDATE: Unsere Vorbereitungen sind im vollen Gange.

Ein Blick auf unseren Außensende-Standort

Bruno und Lille freuen sich auf den Sendestart


UPDATE: Die erste Live-Sendung am 14.02.24 drehte sich um das Thema „Herz & Schmerz“.

Impressionen einer Außensendung

Lil G und Lille moderieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.