LOHRO Jahrescharts 2020

Die letzten Stunden des Jahres 2020 mit den beliebtesten Musiktiteln aus den LOHRO Charts: Die Top 100 der Jahresauswertung in einer Sondersendung zu Silvester.

Wunderkerzen
Wunderkerzen, Bild: _Alicja_/Pixabay

Auch 2020 haben die Abstimmenden wöchentlich die LOHRO Charts neu zusammengestellt. Zum Jahresende präsentieren Euch Alex und Matthias in der Sondersendung am Donnerstag, 31. Dezember 2020, von 17:00 bis 23:59 Uhr die 100 beliebtesten Songs des Jahres.

Geschenke

Einige der Bands haben uns großzügigerweise wieder einmal Dinge zur Verfügung gestellt, die wir während der Sendung an euch verlosen werden. Auf unserer facebook-Seite haben wir die Gaben online zusammengestellt. Kommentiert dort zu dem jeweiligen Bild, wenn ihr Interesse habt. Wer kein facebook aktiv nutzt, schickt uns eine entsprechende E-Mail an charts@lohro.de.

Platzierungen

Die Platzierungen in den wöchentlichen Ausgaben der LOHRO-Charts von Kalenderwoche 1 bis 52 / 2020 flossen in die Jahresstatistik ein.

1. Modicum of Hope – Pebble
2. Aekjubohra – Auf Derbie
3. Helge Schneider – Ich setz mein Herz bei E-bay rein
4. Die Ärzte – MORGENS PAUKEN
5. Madsen – Behalten deine Meinung
6. KYNE – Loose My Hair
7. Yello – Waba Duba
8. We Are Scientists – I Cut My Own Hair
9. The Wailers – One World, One Prayer
10. Royal Republic – Superlove

11. Radio Havanna – Helden
12. Dritte Wahl – Brennt alles nieder
13. Lady Gaga – 911
14. Lappalie – Seeräuber
15. Clueso – Flugmodus
16. Kudders – Wir sehen uns wieder
17. Nada Surf – So Much Love
18. Johnossi – Heavens (Then We Begin)
19. Privacy – Break Free
20. LaBrassBanda – Discobauer

21. Erasure – Nerves Of Steel
22. Christine and the Queens – La vita nuova
23. Acht Eimer Hühnerherzen – Somnambulismus
24. Dritte Wahl – Was zur Hölle!?
25. Weezer – Beginning Of The End
26. The Strokes – Brooklyn Bridge To Chorus
27. Deine Freunde – Wenn der Hausmeister kommt
28. FliM – Was willst du hören
29. Russisch Roulette – Deine Welt
30. Restposten – Eskalation

31. Sea Girls – Ready For More
32. Khruangbin – Pelota
33. Talk To Her – Ibisco
34. Anti-Flag – The Disease
35. Celeste – Stop This Flame
36. Willy Astor – Katerstrophe
37. Die Ärzte – Ein Lied für Jetzt
38. Tocotronic – Hoffnung
39. Michael Kiwanuka – Light
40. Katie Melua – A Love Like That

41. Joe Goddard & Hayden Thorpe – Unknown Song
42. The Smashing Pumpkins – Cyr
43. SIAMES – No Lullaby
44. SiebenMorgen – Du und die Sterne
45. Kakkmaddafakka – Baby
46. La Caravanne Passe – Nomadic Spirit
47. Renderer – Onslaught
48. Ela Minus – megapunk
49. Subversiv – Montagmorgen
50. Million Fellas – Summer

51. Erik Moilanen – Love In Times Of Dictatorship
52. Dota – Auf eine Leierkastenmelodie
53. Trixsi – Wannabe
54. Niels Frevert – Putzlicht
55. Christian Löffler – Lys
56. Steven Wilson – Personal Shopper
57. Desert Sessions – Crucifire‘
58. Rangleklods – Like That
59. Purple Disco Machine – Hypnotized
60. Pele Caster – Hulk

61. Die Kerzen – In der Nacht hast du geweint
62. Tristan Tricks – Gravity Loss
63. Gorillaz – Momentary Bliss
64. Jesters – What It Feels Like
65. Travis Scott & Rosalia – TKN
66. BLOND – Es könnte gerad nicht schöner sein
67. AnnenMayKantereit – Gegenwart
68. Balthazar – Losers
69. Erik Moilanen – The Porn
70. Jan Böhmermann – Licht an! Licht an!

71. Public Enemy – State Of The Union
72. BILBAO – Tired Awake
73. Demons & Wizards – Diabolic
74. Lilium – Leer getanzt
75. Einstürzende Neubauten – Ten Grand Goldie
76. Larrikins – Rastlos
77. The Strokes – At The Door
78. Hot Chip – Straight To The Morning
79. Khruangbin – Texas Sun
80. Rong Kong Koma – Scheiß Berliner

81. Liam Gallagher – One Of Us
82. Fynn Kliemann – Eine Minute
83. Antitranspiranti – Sternhagelvoll
84. Pöbel MC – Patchworkwendekids
85. Beach Bunny – Ms. California
86. Slime – Solidarity
87. Normandie – Holy Water
88. Trixsi – Trauma
89. RobBee – Bier
90. Steiner & Madlaina – Wenn ich ein Junge wäre (Ich will nicht lächeln)

91. GabReal – Tag 1
92. Lng/SHT – La Marcha de los tristesse
93. Savy Neals & Grünsi69 – Autohass
94. B104 – Panik
95. Schlammpeitziger – Weltleck
96. Peremotka – Kak teba pokorit
97. NORT – Decisions
98. Luna Soul – Shelter
99. Multilingual Mike – La VidaLoca
100. Scooter – FCK 2020 (feat. RTO Ehrenfeld)

4 Kommentare zu “LOHRO Jahrescharts 2020”

  1. Von Metal über Jazz bis zu Weltmusik alles vertreten. Und Regionale Musiker neben „Superstars“. Das zeigt, dass die Charts in gewisser Weise tatsächlich den Musikgeschmack Rostocks abbilden.

    Besser geht’s nicht!

    Herzlichen Dank an alle Vorschlagenden, Abstimmenden und natürlich an unsere beiden Charts-„Helden“. Matthias und Alex, Ihr seid die Größten!!!

    René und Raphael

    P.S.: Allen ein gesundes neues Jahr, und möge die Veranstaltungs-Kultur endlich wieder Einzug in unser Leben halten!

  2. Erik Moilanenschrieb am 31. Dezember 2020 um 23:28 Uhr

    Möchte einen Toast aussprechen, an die tapferen Gentleman, die bis Mitternacht die Stellung halten und leidenschaftlich die 100 beliebtesten Rostocker Hits des Jahres präsentieren. Es mag an der Grenze zur Nerdigkeit sein, aber bleibt in seiner Gesamtheit dennoch einzigartig. DANKE

  3. Echt JUNGS, geht nach Hause und macht noch richtige Musik an. Wer hört denn so was an Silvester?

  4. Auch bei der Verlosung spiegelt sich das Interesse an 🎸 nbetonter Rockmusik in den LOHRO-Charts wieder. Das ist somit für mich Grund genug, auch daran teilzunehmen. Und da ich mich auf mehreren Arten dazu geäußert habe, ebenfalls hier der Versuch eine Scheibe der Kudders abzubekommen. Den anderen Spendern der Geschenkartikel ebenso viel Erfolg im Jahr 2021 und darüber hinaus. Auf das bald, bei genügender Durchimpfung, auch wieder Konzerte, Festivals und LOHRO-Küchenkonzerte stattfinden können. Das wünscht sich für Euch Euer Thomas aus Reutershagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.