Sommerhit thematisiert Gentrifizierung

il Civetto – Rio-Reiser-Platz

Der mitreißende Song „Rio-Reiser-Platz“ von il Civetto ist zu gleichen Teilen Soon-to-be-Sommerhit, Rio Reiser Zeitkapsel und Beitrag zur Gentrifizierungsdebatte.

Band il Civetto
il Civetto, Pressebild von Felix Stridde

Band. Die Urberliner il Civetto verkörpern das urbane, das internationale, das bunte und weltoffene Berlin. Und das seit 2010, in den Zeiten, wo die Hauptstadt dieses diffuse Berlin-Gefühl hatte, dass man nämlich nie so genau weiß, was als nächstes passiert, weil hier eben noch nicht alles bis in die letzten Winkel vermessen, durchgeplant und reguliert war.

Mit dem rhythmusbetonten, genre-offenen Mix aus Pop, Folklore, Balkan Beats, Dancehall und Club-Musik brachten sie den Vibe der Stadt auf den Punkt und lebten ihren Musik bei mitreißenden Guerilla-Gigs aus, die nicht selten in orgiastischen Street Raves mündeten. Einige Jahre und zwei Alben später sowie mehr als 400 Konzerten – vom Fusion Festival bis Montreux Jazz Festival – erscheint bald ihr drittes Album.

Titel. Ihr Gespür für die Themen der Stunde haben sie nicht verloren. Das zeigt sich auch anhand der Single „Rio-Reiser-Platz“, die il Civetto mit dem Produzenten Tim Tautorat (AnnenMayKantereit, Faber, Provinz u.a.) und den Bläsern (Jérôme Bugnon) der Gruppe SEEED aufgenommen haben.

Wir bleiben heute im Bett und halten uns an unserer Liebe fest,
stellen den Wecker auf 1. Mai
Für immer und dich, für immer diese Nacht,
in deinem Zimmer hier am Rio-Reiser-Platz

singt Leon Keiditsch – und bringt in diesen wenigen Worten nicht nur drei Anspielungen auf Rio Reiser unter, zu dessen 25. Todestag der Titel veröffentlich wurde und der Namensträger des aktuellen Heinrichplatz im Berliner Stadtbezirk Kreuzberg werden soll. il Civetto vermitteln hier vielmehr spielerisch die Grenzmarkierungen aktueller Gentrifizierungsdiskurse zwischen linker Tradition und turbokapitalistischer Gegenwart.

il Civetto wagen mehr Pop ohne ihre musikalischen Kerntugenden außer Acht zu lassen: Nach einer Funk-infizierten, akzentuierten Strophe und einem eingängigem Refrain heben sie mit der bläsergrundierten Bridge in die Unendlichkeit ab. Manch eine:r denkt vielleicht kurz an Peter Fox, Querbeat oder Manu Chao – aber Vergleiche braucht es hier nicht.

Titel: Rio-Reiser-Platz
Band: il Civetto
Album: (angekündigt, bis dato ohne Titel und ohne VÖ-Datum)
Label: Seven.One Starwatch

Das Musikvideo zeigt das bunte Lebensgefühl der Hauptstadt – mit ganz viel vielschichtiger Liebe und schönem Geknutschte. Wir sind auch ganz verliebt in il Civetto, die Rio Reiser für die nächsten Generation aufleben und lieben lassen.

Die weiteren Titel unserer Heavy Rotation in KW 35/21

LOHROtation

Den Beitrag zu allen fünf Songs der LOHROtation könnt ihr in der LOHRO-Mediathek nachhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.