HÖRBOX KW 25/2016

Themen u.a. die deutschen Seenotretter in Griechenland, Start-Up-Unternehmen in Rostock, Architekturpreis in der Hansestadt, Rostock wird 798!, Wettergespräch, neues Landesmuseum, Matrosendenkmal sanieren

Deutsche Seenotretter in Griechenland

Unter dem Motto „Wir stehen zusammen“ fand am Montag der Weltflüchtlingstag statt – im Gedenken daran, dass Millionen Menschen auf der Flucht sind. Eine Flucht, die gefährlich ist, vor allem wenn man von Schleppern in Gummibooten über das Mittelmeer geschickt wird. Besonders vor Griechenland sind zahlreiche Boote gekentert, deswegen haben sich die Griechen Hilfe von Nordeuropa geholt. Seenotretter aus Schweden, Großbritannien und Deutschland kamen um zu helfen.

Autorin: Elisabeth

Start-Ups in Rostock

Oft gehört, nie richtig verstanden, was steckt eigentlich hinter dem Begriff Start-Up?

Klingt ziemlich Neudeutsch, aber das passt – denn mit dem Neuesten des Neuesten haben Start-Up-Unternehmen ziemlich viel gemein. Frank Melz ist selbst Teil eines Start-Ups in Rostock… und erklärt:

Autorin: Svenja

 

Rostock feiert Geburtstag

Wenn auch der 800. Geburtstag unserer Hansestadt noch zwei Jahre auf sich warten läßt: auch in diesem Jahr gibt es am Freitag eine Veranstaltung dazu.

Moderator: Steffen

Redakteurin: Svenja

 

Rostocker Architekturpreis

Das architektonische Stadtbild der Hansestadt ändert sich stetig. Und an diesem Donnerstag wurden zehn besondere Bauprojekte im Stadthafen vorgestellt. Der beste Vorschlag wurde mit dem Architekturpreis der Hansestadt ausgezeichntet.

Moderator: Steffen

Redakteurin: Helena

 

Die Wetteraussichten für das Wochenende:

Jeden Freitag telefonieren wir mit dem Urgestein der Rostocker Wettervorhersage, dem Meteorologen Dr.Rainer Tiesel. Hier könnt ihr dem Gespräch unseres Moderators Steffen Janßen mit ihm lauschen.

Moderator: Steffen

Redaktion: Heinrich

 

Kommt das Landesmuseum nach Rostock?

Mecklenburg – Vorpommern hat derzeit keinen Ort, um seine archäologischen Schätze den Einwohnern und Besuchern zu zeigen. Ein Standort, den Experten nun als optimal bezeichnen, scheint man jetzt gefunden zu haben.

Moderation: Steffen

Redakteur: Ali

 

Hübsch zum runden Stadtgeburtstag

Rostock feiert in diesen Tagen seinen 798. Geburtstag und pünktlich zum Runden soll das Matrosendenkmal am Warnowufer wieder in neuem Glanz erstrahlen.

Moderation: Steffen

Redakteurin: Helena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.