HÖRBOX 17/2018

Einige Themen der Woche: unter anderem ein Interview zum Start des dieswöchigen FiSH-Festivals, ein Update zum Bau des „Ship Of Tolerance“ und vieles mehr!

Bau des „Schiffes für Toleranz“ schreitet voran

„Toleranz“…“Akezptanz“…“Offenheit“ und „Respekt“ – vier Worte, denen in der heutigen Zeit eine ganz besondere Bedeutung zukommt. Sie sind zugleich Ausgangspunkt und Botschaft eines Installationsprojektes, welches derzeit im Rostocker Fischereihafen entsteht. Sein Name: „Ship Of Tolerance“. Das Kunstprojekt soll pünktlich zum „Mecklenburg-Vorpommern-Tag“ Mitte Mai geöffnet und begehbar sein:

Redakteur: Ali

 

„FiSH“ – Filmfestival im Stadthafen“ Interview

So langsam rückt die Eröffnung des Filmfestivals „FiSH“ immer näher. Auch in diesem Jahr bastelt das „Institut für neue Medien“ ein mehrtätiges Programm für alle Filmfans und Interessierte unter euch zusammen. Wir haben uns mal einen der Verantwortlichen, Daniel, geschnappt und uns mit ihm über seine Arbeit und das Festival unterhalten:

Redakteur: Alexander

 

Die Welt der Musik – Künstlervorstellung „Ghost“

Die Welt der Musik ist so groß, dass selbst bei Interessierten so einige Bands unter dem Radar laufen. Um diesem Missstand entgegenzuwirken, bereiten unsere Redakteur_innen aus der Musikredaktion immer mal wieder die ein oder andere Künstlervorstellung für euch vor. Im Folgenden geht es um die Kombo „Ghost“:

Redakteurin: Andrea

 

Schulen und Schüler_innen im Fokus

Vor einiger Zeit fand in Schwerin eine Diskussionsrunde zum Thema „Problemfall Schule“ statt, an der auch die Bildungsministerin Hesse teilnahm. Themen waren unter anderem die Nutzung von digitalen Medien im Unterricht. Unsere Redakteurin Liv, die vor Ort war, und Robert informeiren euch über die Veranstaltung:

Redakteur_innen: Liv, Robert

Übrigens: Liv und Robert haben beim letzten, sogenannten „Fahrscheinkurs“ hier bei Radio LOHRO teilgenommen. Dort lernen die Teilnehmer_innen alles übers Radio machen: Moderieren, Beiträge erstellen, Interviews führen und vieles mehr. Der nächste Kurs findet wieder am letzten Maiwochenende statt. Lust, auch mitzumachen?

Dann melde dich einfach unter mitmachen@lohro.de!

Mehr Infos gibts hier: https://www.lohro.de/mitmachen/fahrschein/

 

Der Blick in die Mülltonne

Ja, richtig gelesen – manchmal kann sich ein Blick in die Mülltonne lohnen. Zum Beispiel, wenn es um das Thema Mikroplastik im Biomüll geht. Denn obwohl ja eigentlich nur organisches Material in die Tonnen gehört, verirrt sich das ein oder andere mal ein Kunststoffprodukt in die Entsorgung:

Redakteure: Till, Jannick

 

 

BUGA: 2025 hier in Rostock?

Darüber wird momentan intensiv in der Stadt beraten. Ende des Monas soll dann die Bürgerschaft entscheiden: soll es eine Bundesgartenschau in Rostock geben? Um über die planerischen Deails zu informieren, gabs es mittlerweile schon die dritte Infoveranstaltung zum Thema. Immer mit von der Partie: unsere Redakteurin Finja, die sich das alles ganz genau anhört:

Redakteurin: Finja

Teil 1:

Teil 2:

 

Geschichten syrischer Kultur

Jede Gemeinde hat ihre eigene Kultur, und auch ihre eigenen Geschichten. Hier erzählt euch unsere Redakteurin Raifa Geschichten aus ihrer syrischen Heimat. Diesmal geht es um die Stadt Damaskus:

Redakteurin: Raifa

 

Plattentipp: Ismir (PsyFly)

Ein neues Mitglied in unserer LOHRO-Sendungsreihe: „PsyFly“, die Goasendung. Einmal im Monat nehmen euch unsere Redakteurinnen mit auf eine intergalaktische Reise. Einen kleinen Vorgeschmack gibts hier in Form eines Plattentipps:

Redakteurin: Anne

 

Greifswald goes Digital

In Deutschland gibt es ja schon seit 2010 die Möglichkeit, beim Personalausweis die elektronische Zusatzfunktion aktivieren zu lassen. Das soll dann zum Beispiel bei bestimmten Vorgängen im Internet helfen. Nutzen tun es allerdings die wenigsten. Anders sieht es speziell in Greifswald aus: dort hat die Uni jetzt an alle Studierenden einen elektronischen Ausweis ausgestellt. Auch der hat so einige Spezialfunktionen:

Redakteur: Göran

 

Integration durch Hip-Hop?!

Das Thema Integration ist nie ganz einfach. Besonders, wenn es um das Deutschlernen geht. Beim Jugend Sprach- und Begegnungszentrum hat man sich dem in einem Workshop angenommen: Jugendliche mit Migrationshintergrund hatten dort die Möglichkeit, gemeinsam einen Text für einen Rap-Song zu verfassen. Am Donnerstag, den 26.04., sind die Jugendlichen dann nach Berlin gefahren und haben den Song aufgenommen. Hannah war bei einem der vorangegangenen Workshops dabei:

Redakteurin: Hannah

 

Die Nerven: „Fake“ – Plattentipp

Am 19. April erschien endlich das langersehnte vierte Studioalbum der Stuttgarter Kombo „Die Nerven“. Ob die Erwartungen unseres Musikredakteurs Florian erfüllt wurden, hört ihr hier:

Redakteur: Florian

 

FiSH-Filmfestival: Medienkompetenzpreis

Gestern, am 26.04., wurde das FiSH-Filmfestival mit der Verleihung des Medienkompetenzpreises Mv eröffnet. Unter den vielen Einreichungen wurden schlussendlich 4 Projekte nominiert. Gewinner des Kompetenzpreises ist der „ß-Kongress“, eine Versammlung des Jugendmedienverbandes MV.

Redakteur: Aldo

Teil 1: Aldo sprach mit Lore und Nadine vom Gewinnerprojekt

Auch das Greifswalder Radio-Projekt „Verquer“-Radio hatte sich beworben und wurde doch ziemlich überrascht. Mehr erfahrt ihr im Interview mit Laura und Nadine aus Greifswald:

Teil 2:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.