HÖRBOX 01/ 2019

Die Themen im LOHRO-Programm u.a. RSAG mit neuen Tarifen und neuer Buslinie; Vorfreude bei den Seawolves; Schrift für Sehbehinderte; Geldboten kämpfen um mehr Lohn; Kleingärtner verärgert; OB Methling bilanziert 2018

Neue Tarife & Strecken im Nahverkehr

Eigentlich arbeitet jede Stadt, jede Gemeinde daran den Öffentlichen Nahverkehr attraktiver zu gestalten. Ein wichtiges Argument dabei sind die Ticketpreise. Doch irgendwie muss sich so ein ÖPNV-Angebot ja auch rechnen. Und wenn das Bundesland oder die Stadt nicht entsprechend Mittel bereit stellen, dann muss eben der Kunde ran.

Autorin: Finja

Von Montag an verändert die RSAG ihr Busliniennetz. So gibt es jetzt eine Expressbuslinie vom Dierkower Kreuz nach Lütten Klein…… und die Linie 39 fährt auf einer veränderten Strecke. Damit sind nun vor allem auch die Universitätsstandorte in der Südstadt besser an den Nahverkehr angebunden:

Wolfgang Schareck, Rektor der Universität


Mit guten Vorsätzen ins neue Basketballjahr

Die Rostock Seawolves können mit dem Verlauf der Saison durchaus zufrieden sein. Mit dem 5. Tabellenplatz zur Halbzeit hat man die Erwartungen erfüllt. Nur in der eigenen Halle konnten die Jungs zu selten überzeugen. Ein Rück- udn Ausblick:

Autor: Ali

Eine Schrift für Sehbehinderte

Seit dem Jahr 2001 gilt jeder 4. Januar als Welttag der Brailleschrift, anlässlich des Geburtstags ihres Erfinders Louis Braille am 4. Jänner 1809. Heute findet man die Brailleschrift auf Medikamenten, einzelnen Lebensmitteln und endlich auch im öffentlichen Raum, beispielsweise in Aufzügen und auf Tafeln.

Autorin: Finja

Geldboten kämpfen für mehr Lohn

Bei diesem Arbeitskampf geht es gleich doppelt ums Geld. Seit Mittwoch früh, dem ersten Werktag des Jahres 2019, sind bundesweit tausende Beschäftigte im Geldtransport-Gewerbe auf der Straße. Auch in Rostock legte rund die Hälfte der 110 Beschäftigten des Sicherheitsunternehmens Prosegur die Arbeit nieder. Der Warnstreik dauerte bis Freitag:

Autor: Göran

Donnerstag, 03.01.2019
Mittwoch, 02.01.2019

Die Geschichte der Universität

Die Rostocker Alma Mater feiert im November ihr 600-jähriges Jubiläum. Sie ist damit die Älteste im Ostseeraum. Professor Dr. Kersten Krüger kennt sich wie kein zweiter mit der Geschichte aus. Er erzählte uns einige Storys:

… über die Idee und die Anfänge 1419
…. über die ersten Studenten und das studentische Wohnen
… über die Studienangebote zur Gründerzeit

Baupläne am Südring

Zahlreiche Rostocker Kleingärtner müssen sich neue Gartenanlagen suchen. Betroffen sind vor allem die Pächter von Grundstücken am Südring. Dort sollen nach dem Willen der Stadtverwaltung ein Wohn- und Sondergebiet entstehen. Baubeginn: frühestens in einem Jahr.

Trotzdem sollen die Kleingartenpächter schon jetzt ihre Areale räumen. Das finden die Vertreter des NABU nicht korrekt.

Autorin: Juliane

Am 9. Januar findet im Ökohaus eine Infoveranstaltung zum Thema statt. Beginn: 19 Uhr.

Das Jahr 2018 aus Sicht des OB

Für Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling geht die Amtszeit so langsam zu Ende. Im Mai 2019 wählen die Rostocker einen Nachfolger.

So gesehen fand der traditionelle, stadtpolitische Jahreswechsel , von und mit Roland Methling, auch mit etwas Wehmut statt.

Autorin: Marie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.