Fußball LIVE: IFC vs. SG Motor Neptun Rostock II

Endlich nicht mehr letzte Liga. Nach drei erfolgreichen Saisons startet der IFC erstmalig nicht in einer Kreisklasse sondern in der höheren Kreisliga. Zu Beginn empfangen sie die zweite Mannschaft des Rostocker Traditionsvereins SG Motor Neptun. Und noch vor dem Anpfiff feiert der IFC von 1899 sein 120-jähriges Jubiläum.

Im ersten Pflichtspiel in der neuen Fußballsaison 2019/20 bezwang der Internationale FC Rostock in der 1. Runde des Kreispokals die Gäste von SV 90 Lohmen (KL) in der Verlängerungen mit 4:2 (2:2). Nach dieser mitreißenden Feuertaufe gegen einen gleichklassigen Gegner aus der anderen Staffel der Kreisliga kann man nur gespannt sein auf die weiteren Partien der Saison. Zum Start empfängt der IFC zu Hause auf der Theodor W. Adorno Kampfbahn in Wahrstorf die zweite Mannschaft der SG Motor Neptun Rostock. Die Zweite des Rostocker Traditionsvereins spielt seit vielen Jahren in der Kreisliga, doch in der vergangenen Saison reichte es nur zu Platz 11. Auch in der ersten Kreispokalrunde blieben die Kicker vom Platz der Roten Erde erfolglos und verloren zu Hause 0:5 gegen den ESV Lok Rostock aus der höherklassigen Kreisoberliga. Doch ist das ein Grund den Gegner zu unterschätzen?

Bereits um 11.00 Uhr wird ebenfalls in Wahrstorf das erste Ligaspiel der neugegründeten zweiten Herrenmannschaft des IFC gegen FSV NordOst Rostock II angepfiffen.

Zwischen den beiden Spielen ist neben Speis und Trank auch mit Unterhaltung durch einen historischen Fußballmehrkampf zu Ehren des 120-jährigen Vereinsjubiläum gesorgt. Das verspricht einen Fußballsonntag der Extraklasse. Mehr Infos auf der Facebookseite des IFC.

Die LIVE-Übertragung vom 18.08.2019 zum Nachhören

Du hast Lust auf Sport im Radio? Dann mach mit bei der neuen Sportredaktion auf LOHRO. Alle Infos hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.