Ezra Furman – „Restless Year“

Wer ist eigentlich dieser Ezra Furman? Seine Musik macht Laune und daher kommt ein Song wie „Restless Year“ auch für unseren Titel der Woche gelegen.

Eszra Furman ist ein 28-jähriger Amerikaner, trägt gerne Frauenkleider und macht Musik – zunächst in seiner Band Ezra Furman and The Harpoons bevor 2012 sein erstes Soloalbum „The Year Of No Returning“ erschien. Während er sein Debütalbum noch mit Crowdfunding finanzieren musste, erhielt der Nachfolger „Day Of The Dog“ so gute Kritiken, dass ihn das Indie Rock Label Bella Union unter Vertrag nahm. Anfang Juli 2015 erscheint sein drittes Soloalbum „Perpetual Motion People“, mit dem er es sogar auf das legendäre Roskilde Festival geschafft hat.

Der Albumopener „Restless Year“ ist die erste Sinlgeauskopplung und überzeugt mit einer gelungenen Mischung aus 60er-Jahre Surf-Rock und modernem Pop-Punk. Es geht um Freiheit und sich-treiben-lassen, aber auch um Weltschmerz und auf-der-Suche-sein. Der Song ist ein Geschenk für alle Außenseiter, die ihren Platz in der Welt noch nicht richtig gefunden haben. Gut für uns alle, wenn Furman, als queerer Jude davon ein Lied singen kann.

Artist: Ezra Furman

Title: Restless Year

Album: Perpetual Motion People

Ein Kommentar zu “Ezra Furman – „Restless Year“”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.