Ein neuer Stern am Soul-Pop-Himmel

Celeste – Tonight Tonight

Schon zwei Mal lief die Musik der jungen Künstlerin in LOHRO’s Heavy Rotation – nun tritt sie erstmals mit einem Titel der Woche in den Fokus.

Celeste
Celeste (2020), Quelle: www.universal-music.de/celeste

Celeste Epiphany Waite erblickte zwar in Los Angeles das Licht der Welt, wuchs jedoch im britischen Brighton auf. Seit einigen Monaten wird die Wahl-Londonerin von der BBC als interessante Newcomerin mit Hype versehen. Dazu kam die Auszeichnung als „Rising Star“ bei den 2020 BRIT Awards – einen Preis, den schon Größen wie Sam Fender, James Bay, Sam Smith und Tom Odell erhielten.

Mit ihrem Debütalbum „Not Your Muse“ teilt die 26-Jährige nach eigener Aussage Dialoge und kurze Geschichten über Erlebnisse. Geholfen hat ihr die Entschleunigung der ersten Lockdown-Phase in 2020 – um eigene Prioritäten zu hinterfragen. Ihre Stimmfarbe lässt stellenweise an Amy Winehouse, Adele oder Norah Jones erinnern. „Not Your Muse“ kommt mit einer facettenreichen Mischung von ruhigen Balladen, die Richtung Jazz gehen, bis hin zu schnelleren Songs – wie „Tonight Tonight“.

Der Titel „Tonight Tonight“ spielt auf Celeste’s Anfangstage einer Beziehung an, als man sich aufgrund Arbeit überwiegend zu abendlichen Tageszeiten getroffen hat. Die Sängerin beschreibt es als „Gefühl von Nervosität und Aufregung, die Faszination einer anderen Person.“

Titel: Tonight Tonight
Interpret: Celeste
Album: Not Your Muse
Label: Both Sides Records / Polydor Records / Universal

Die weiteren Titel unserer Heavy Rotation in der KW 06/21

  • Hinterlandgang – Nur zu Besuch
  • Troye Sivan & Kacey Musgraves – Easy (feat. Mark Ronson)
  • BRONSON – DAWN (feat. Totally Enormous Extinct Dinosaurs) [Hayden James Remix]
  • Royal Blood – Typhoons

LOHROtation

Den Beitrag zu allen fünf Songs der LOHROtation könnt ihr in der LOHRO-Mediathek nachhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.