Zen Bison – Backseat Lovers

Der rollende Titel der Woche kommt von drei Jungs aus Rostock, die sowohl beim Sound als auch Lebensgefühl keine Kompromisse machen – und das kann sich hören lassen!

Die Band

„Zen Bison“ wurde im Oktober 2013 in Rostock von Philipp Ott (Gitarre und Gesang), Steffen Fischer (Bass) und Martin Konopka (Drums) zur Fête de la musique 2014 als „Bison“ gegründet. Einige Monate später folgte die Umbenennung zu „Zen Bison“, um Verwechselungen zu vermeiden. Zen Bison spielen klassisch anmutenden Heavy Rock der späten 60er und frühen 70er Jahre mit Stonereinflüssen und Krautrock-, Psychedelic-Rock-Passagen. Mittlerweile lebt Frontmann Philipp Ott in Berlin, sieht die Band aber dennoch als stark in der Rostocker Szene verwurzelt an.

Das Album

Am 09. Mai veröffentlichen die Jungs ihr erstes Album mit dem Titel „Krautrocker“ und einer Releaseparty in Berlin. In fünf Songs führen Zen Bison ihre Novizinnen und Novizen auf eine harte, lange Reise in schwere und doch verträumte Reiche des Geistes. Irgendwo zwischen Headbangen, Liebe und schweren Düften oder wie es die Band selbst schreibt:

Dort riecht es nach Patschuli und Weihrauch. Dort schwebt es. Beide Wege führen ins Nirwana. Die Reise beginnt hier und jetzt.

Aufgenommen haben Philipp, Steffen und Martin den Longplayer in Rostock im April und Juni 2017. Besonderheit beim Recorden war dabei der Oldschoolansatz, dass das grundlegende Instrumentalgerüst live in einzelnen Takes eingespielt wurde. Overdubs gibt’s lediglich in den Vocals und den Gastinstrumenten (Hammond Orgel und zusätzliche Percussions) bei einzelnen Songs.

Der Song

Der Song „Backseat Lovers“ hat uns mit seinem schnörkellosen Drive und Rockfeeling mehr als überzeugt. Neben der durchdringenden Gitarre, die mit Wah-Wah-Sound und Solo alles bietet, was das Rockherz begehrt, ist es vor allem die unglaubliche Energiekombo aus brummendem Bass und rollendem Schlagzeug, die den Highway ins Zen planiert. Besonders der Tempowechsel macht den Song hier zu etwas Besonderem.

Der Sound der 70er Jahre klingt so lebendig, dass man meint, man sei just in den Mustang mit seinem 15-Liter-Verbrauch gestiegen und habe den Zündschlüssel umgedreht.

So viel schlichte Konzeptualität, bei gleichsam so liebevoller Ausgestaltung der musikalischen Mittel findet man selten bei modernen Rockbands und ganz besonders sonst nirgends in der Rostocker Szene.

Textlich betrachtet ist die Assoziation eines Muscle Cars auch nicht zu weit her geholt, denn dass der Song musikalisch eine Steigerung zu einer Klimax hin durchaus auch inhaltlich unterstützt, sollte auch nicht nur Liebenden auf einer Autorückbank aufgefallen sein.

Titel: Backseat Lovers
Interpret: Zen Bison
Album: Krautrocker (V.Ö. 09.05.2018)

Die weiteren Titel unserer LOHROtation in KW 16/18

Habt ihr unseren Beitrag zur LOHROtation verpasst? Kein Problem, hier gibt’s ihn nochmal zum Nachhören:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*