White Lies – Hurt My Heart

Passend zur Jahreszeit hält schwermütiger Alternative-Rock Einzug in unsere Playlisten. Dabei sind White Lies alles andere als Unbekannte auf 90.2.

White Lies, Pressefoto von Steve Gullick
White Lies, Pressefoto von Steve Gullick

White Lies – das sind Harry McVeigh (Gesang, Gitarre), Charles Cave (Bass) und Jack Lawrence-Brown (Schlagzeug). Die letzteren Zwei kennen sich seit der Schulzeit und fanden sich mit Harry zunächst als „Fear Of Flying“ zusammen. Erst als aus einem Freizeitspaß ernsthafte Ambitionen wurden, benannte dich das Trio in White Lies um. Schon zu Anfangstagen wurden Plattenfirmen auf sie aufmerksam. Mit „Death“ erschien September 2008 die erste Single. Es folgten Alben, Touren und Festival-Auftritte. Auf 90.2 ließen sich unter anderem die Singles „There Goes Your Love Again“ (2013) und „Take It All On Me“ (2016) verstärkt wahrnehmen.

Als White Lies am (bislang jüngsten) Album „Five“ arbeiteten, wurde der Band bewusst, dass eine Dekade seit ihrem Debüt-Langspieler „To Lose My Life“ vergangen ist. Dies nahm die Gruppe zum Anlass, neue Wege zu beschreiten. Und so erscheint es im Nachhinein nur passend, dass sie vor der Wahl standen, entweder nach einem neuen Plattenvertrag zu suchen oder das musikalische Schicksal in eigenen Hände zu nehmen. Letztere Option sollte es dann werden. Und anstelle fremder Einflüsse ließ sich die Band zu kreativen Höchstleistungen antreiben. Nach ersten Konzertterminen fürs aktuelle Album steht im Herbst ihre „To Lose My Life 10th Anniversary Tour 2019“ im Kalender, für welche es auch in Deutschland ein paar Termine gibt.

Und mit Jubiläum und aktueller Freiheit nicht genug, kommt als Bonus ein weiterer Song in die Diskografie. Dabei ist es bislang außergewöhnlich für die Band, neue Musik ohne Alben-Kontext zu veröffentlichen.

We decided it was about time to see what happened if we just wrote a few things with the idea to release music disconnected from an LP; something that could sit within the same universe as ‚Five’.

Der Autor dieser Zeilen meint, dass sich das Experiment gelohnt hat und gern wiederholt werden kann.

Titel: Hurt My Heart
Künstler: White Lies
Album: Hurt My Heart – Single
Label: White Lies LLP under exclusive license to [PIAS] Recordings
Tourtermine: ua. 21.11.19 in Dresden und 03.12.19 in Berlin.

Die weiteren Titel unserer Heavy Rotation in der KW 42/19

Gönnt euch auch gern den Audiobeitrag zur LOHROtation:

* Im Audiobeitrag wird gesagt, dass der Song „Hurt My Heart“ von White Lies vom Album „Five“stammt – Er stellt aber eine neue Singleauskopplung dar. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.