Warnemünder Woche

Die Warnemünder Woche hält den Badeort auf Trabb. Der Warnemünder Segelclub organisiert zu dieser Woche mit die wichtigsten Reagtten und Wettfahrt im Segelsport.

Stimmungsbild mit Interviews und Eindrücken der Veranstaltung

Unterwegs zur Wettfahrt der Bootsklasse Laser der Junioren auf dem Presseboot der Warnemünder Woche. Ungefähr 2 Kilometer vor dem Festand tümmeln sich an die 50 kleine Jollen auf dem stillen Wasser. Die Bedingungen sind schlecht: Zu wenig gleichmäßiger Wind. Imitten all dieser kleinen Jollen trifft man den Wettfahrtleiter Rainer Arlt. Der Wind macht ihm zu schaffen. Wie Wind und Wetter diese Warnemünder Woche beeinflussen, erklärt Euch unser Redakteur Heinrich.

Warnemünde liegt direkt an der Ostsee und hat zwei Yachthäfen: einen auf der Mittelmole und einen auf der anderen Seite der Warnow, bei der Yachthafenresidenz Hohe Düne. Sandstrände erlauben ausgiebiges Bad in der Ostsee. Warnemünde ist bekannt als perfekter Ort für einen gelungenen Sommerurlaub. Darüber hinaus bietet der Ort hervorragende Einkaufsmöglichkeiten mit schicken Boutiquen und exklusiven Läden. Hinzu kommen Theater, Museen, eine Vielzahl an
Restaurants und Kneipen, der Kurhausgarten und viele maritime Sehenswürdigkeiten. Natürlich ist Warnemünde auch ein hervorragender Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren an der Küste entlang oder ins Landesinnere.

Wettbewerbe

1.700 Segler aus 33 Nationen sind in der ersten vollen Juliwoche auf der Warnemünder Woche. Highlights 2016: Laser Europa Cup, Deutsche Meisterschaften in der Bootsklasser 505er | Nordische Folkeboote, Internationale Deutsche Jugendmeisterschaften und diverse Seeregatten.
© Pepe Hartmann-6918

Die Warnemünder Woche.. Ein Stimmungsbild war das von unserem Redakteur Heinrich und ihr könnt auch noch dabei sein und zuschauen vielleicht mit einem Fernglas oder eurem eigenen Boot? Macht wie ihr denkt… Am Wochenende wird jedenfalls mit den Drachenbootrennen der Abschluss der Warnemünder Woche gefeiert. Mehr Bilder gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.