Lizenz zum Senden

UKW-Lizenzverlängerung bis 2030

LOHRO mit der Lizenz zum Senden bis 2030: Der lang ersehnte Verlängerungsbescheid für das Veranstalten eines nichtkommerziellen Lokalradios auf 90.2 MHz ist eingetroffen. Nicht nur LOHRenzO jubelt.

Handpuppe LOHRenzO hält den Bescheid zur Lizenzverlängerung im Mund
LOHRenzO mit der Lizenz zum Senden bis 2030, eigenes Foto /MP
Der Verlängerungsbescheid der Medienstalt Mecklenburg-Vorpommern zur Zulassung und Zuweisung von Radio LOHRO ist da. Damit ist es dem nichtkommerziellen Lokalradio Rostock bis 2030 weiter möglich, ein alternatives, vielfältiges Radioprogramm in der Hanse- und Universitätsstadt über UKW 90.2 Mhz zu senden. LOHRO-Geschäftsleiterin Kristin Schröder:
 
Wir haben zwar nicht ernsthaft wegen der Verlängerung gezittert. Aber es tut doch gut zu wissen, dass die Medienanstalt MV unsere Arbeit schätzt und möchte, dass sie weitergeführt wird.
 
LOHRO ist ein Mitmach-Radio: In rund 40 Wort­- und Musikredaktionen engagieren sich Menschen von 7 bis 87 Jahren, aus unterschiedlichsten Branchen, Ländern und Milieus. Deshalb klingt LOHRO anders: charmant-unroutiniert, musikalisch alternativ, kulturell informativ und „echt“. Radio LOHRO realisiert seit dem 1. Juli 2005 ein 24­-stündiges Vollprogramm an sieben Wochentagen als nichtkommerzielles Lokalradio – es steht für Engagement, Vielfalt und Musik außerhalb des Mainstreams. 2010 erhielt LOHRO die Dauersendelizenz über zehn Jahre. Mit dem Verlängerungsbescheid vom 30.11.2020 kann LOHRO sich weiter zu einem modernen Stadtradio entwickeln: Beispielsweise finden sich Radiobeiträge und Sendungen der rund 250 LOHRO-Mitmacher*innen seit dem 02.09.2020 auch in der Mediathek.
 
Radio LOHRO unterstützt und fördert die freie Meinungsbildung. Unsere Mitmacher*innen werden von Fachanleiter*innen begleitet und unterstützt. Darüber hinaus arbeitet Radio LOHRO eng mit Initiativen, Vereinen, Schulen und weiteren Institutionen vor Ort zusammen, um Medienkompetenz und kulturelle Bildung in Rostock und MV zu stärken. Radio LOHRO wird getragen von den gemeinnützigen Vereinen foerderverein.LOHRO e. V. (Spenden) und Kulturnetzwerk e. V. (Lizenznehmer). Das Zusammenwirken aller Akteur*innen ist durch das Redaktionsstatut festgelegt.

Ein Kommentar zu “UKW-Lizenzverlängerung bis 2030”

  1. Schön zu wissen. Dann muss man noch nicht auf den Dudelfunk umschalten und kann anständige Musik höhren. Macht weiter so!!! 😎

    DANKE LOHRO und Medienstalt Mecklenburg-Vorpommern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.