The Amazons – Mother

Weder Amazonas oder Amazonen noch ein US-amerikansicher Lieferdients, aber nah dran: The Amazons liefern dieses Mal unseren Titel der Woche und der zeigt uns Hard Rock von einer etwas anderen Seite.

The Amazons, Pressefoto: Alex Lake

Keinen Schreck kriegen, es ist noch nicht Muttertag und ihr habt nicht vergessen, Blumen zu kaufen. In die Irre führen, das wollen The Amazons mit ihrem Song „Mother“. Hier geht es nämlich gar nicht um Mütter, sondern um soziale Medien. In klassischer Lyrik-Manier sind die nämlich laut der Band im Jahre 2019 mit Vorsicht zu genießen. Vorbei sind die Zeiten von ICQ, Myspace und Glitzer-Gifs – The Amazons ziehen Vergleiche zu Predigern, Narren und Abhängigkeitsverhältnissen, wenn es um das Internet, wie wir es heute kennen, geht. An sich ein schwieriges Unterfangen, denn ohne geht ja auch schlecht. The Amazons versuchen sich trotzdem an einer runden Kritik und das gelingt ihnen in „Mother“ auch ganz gut, wenn man zwischen den Zeilen liest:

Friends wanna kill me
But I give them all my loving anyway
If God won’t forgive me
I’m not the only one to make amends

Gegründet hat sich die Band im Jahr 2014 im schönen Städtchen Reading in Südengland, das gemeinhin bekannt ist für das „Reading Leeds Festival“, welches jährlich Fans aus alles Welt in die Städte im Themse-Tal lockt. Inspiriert durch die ohnehin schon stark musikalisch geprägte Umgebung, etablierten sich The Amazons auf ihrer Heimatinsel schnell vom Geheimtipp zum „Next Big Thing“ und schon in diesem Jahr spielen sie auf besagtem Reading Leeds Festival. Mit ihrer Single „Mother“ liefert uns die Band aber jetzt schon mal einen Vorgeschmack auf ihr neues Album, welches noch in diesem Sommer erscheinen soll.

Cheats try to judge me
But I can see the sins that stain your smile
Friends say I gotta see reason
But I’m crawling out of the city
I’m tired of bowing to preachers all the time

Eingepackt in lässigem Hard Rock und gespickt mit unerschütterlichen „Mother!“-Zwischenrufen grenzt der Song an manchen Stellen an den Schlagzeug-Stampf der White Stripes und den Groove der Arctic Monkeys von vor 6 Jahren. Als noch relativ junge und unverbrauchte Band setzen sich The Amazons mit „Mother“ das Ziel, nicht nur mitschwing-, sing- und tanzbar zu sein, sondern ihrer Version vom Hard Rock auch ein bisschen inhaltliche Substanz zu verleihen. Selbst wenn die Kritik an den „bösen sozialen Medien“ manchmal ein alter Hut im zeitgemäßen Songwriting ist; The Amazons liefern uns einen Song, der es in sich hat. Verpackt in spannenden Gitarren-Arrangements, starken Vocals und einem Intro, das seine Versprechen einhält.

Ach, und ein cooles Video gibt es zu dem Song auch noch:

Titel: Mother
Band: The Amazons
Album: Future Dust (VÖ 24. Mai 2019)
Label: Fiction Records

Die weiteren Titel unserer Heavy Rotation in KW 17/2019

Der Audiobeitrag zur dieswöchigen Heavy Rotation

entfällt aufgrund der Osterfeiertage, wir bitten um Entschuldigung und euer Verständnis. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.