Die 90er lassen grüßen.

Shire T – Blue Kiss

Ein britischer Elektro-Künstler bringt mit neuer Solo-Musik die Hoffnung auf baldige Tanz-Erlebnisse – inklusive Nostalgie-Aspekt.

Shire T (Pressefoto von Sam Neill)
Shire T (Pressefoto von Sam Neill)

Chris Davids wurde als Teil des Electro-Duos Maribou State bekannt. In dieser Formation erschien zuletzt 2018 der Langspieler „Kingdoms in Colour“. Eigentlich war 2020 für die Arbeit an weiterer Musik von Maribou State geplant – doch mit der Pandemie änderte sich der Fokus. Nun beschreitet Chris als Shire T erneut seinen Solo-Weg, welcher mit dunkleren und club-tauglichen Sounds geebnet wird.

Es fühlte sich an, als wäre die Zukunft ausgelöscht worden und ich tauchte zurück in die Vergangenheit, in all die Tanzmusik, die mich inspirierte, als ich aufwuchs. Es wurde ein Weg, dem Wahnsinn zu entkommen, der damals vor sich ging.

Die Vorab-Single „Blue Kiss“ baut auf eine TB-303-Bassline sowie einigen klassischen Drum-Computern auf. Manche Ohren könnte der Stil an The Prodigy oder Rave-Musik der 90er erinnern.

Am 20. August wird sein erstes Album „Tomorrow’s People“ erscheinen – die erste LP auf Maribou States eigenem Label Dama Dama. Nach eigener Aussage wird sein Album durch eine Palette von Einflüssen wie „eine Feier der britischen Tanzmusikkultur“ wirken. Eine Feier, welche Erfahrungen und Erinnerungen besteht, die der Künstler in dieser Welt über die Jahre gemacht hat. Der Albumtitel soll für einen positiven und hoffnungsvollen Ausblick auf die Zukunft stehen – mit hoffnungsvollem Blick auf eine Zeit, in der Dance Music wieder in Clubs und auf Festivals dröhnen kann und Menschen auf der ganzen Welt wieder zusammenkommen, um ausgelassen das Leben, die Musik und sich selbst zu feiern.

Titel: Blue Kiss
Interpret: Shire T
Album: Tomorrow’s People (VÖ 20.08.21)
Label: Dama Dama

Die weiteren Titel unserer Heavy Rotation in der KW 23/21

LOHROtation

Den Beitrag zu allen fünf Songs der LOHROtation könnt ihr in der LOHRO-Mediathek nachhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.