Sarah Connors kontroverser Song „Vincent“?

Am Mittwoch dem 05.06.2019 hat die deutsche Sängerin Sarah Connor ihre neue Single „Vincent“ veröffentlicht – doch neben Lob folgte auch prompt Kritik und mehrere Radiosender verweigerten die Air-Plays…

Foto: Jacqueline Nolting CC-BY-SA-4.0

Am Mittwoch dem 05. Juni 2019 hat die deutsche Popsängerin Sarah Connor ihre neue Single „Vincent“ veröffentlicht. Als erste Single ihres aktuellen, zehnten Studioalbums „Herz Kraft Werke“ (V.Ö.: 31. Mai 2019). In dem Text des Songs behandelt Connor u.A. das Coming Out eines Jungen. Eigentlich ein wichtiges Thema, für das sie Lob geerntet hat – doch kurioserweise auch Kritik – denn vielen Radiosendern ist die Wortwahl im Liedtext zu explizit, sodass sie den Song zensiert oder gar nicht spielen.

Unsere Musikredaktion hat sich in Person von Fachanleiter Florian der Kontroverse (sofern es denn überhaupt eine gibt…) um den Song in einem persönlichen Kommentar angenommen. Diesen Kommentar hört ihr hier:

Das Video zu „Vincent“ könnt ihr hier anschauen:

Insgesamt lässt sich von unserer Seite sagen, dass die Empörung um Connors Wortwahl traurig ist, verglichen mit der positiven gesellschaftlichen Message, die der Song hat (ganz gleich ob Sarahs Musikprofil vielleicht bei LOHRO eher nicht primär vertreten wird). Die Musikredaktion von LOHRO steht ein für eine freie, liberale und tolerante Gesellschaft – und in der brauchen wir noch viel mehr so mutige Songs!

 

Pressequellen (falls ihr noch etwas zu dieser „Kontroverse“ nachlesen wollt):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.