Royal Blood – I Only Lie When I Love You

Royal Blood haben vor einem Monat ihr zweites Album „How we get so dark“ veröffentlicht. Die Kritiker_innen haben das Werk mit Lobeshymnen wieder mal überhäuft, enorme Hitdichte, große Bandbreite etc.. Kein Wunder also, dass die aktuelle Single „I Only Lie When I Love You“ zum Titel der Woche erkoren wurde.

Rock ’n‘ Roll vom Feinsten was uns Mike Kerr und  Ben Thatcher da angerichtet haben. Und diese Wall of Sound erzeugen die Briten nur mit  E-Bass, Schlagzeug und Kuhglocke! Andere Bands brauchen für so ’n Sound ’nen ganzes Orchester! Wer jetzt denkt: „Na klar auf ’ne Platte kann sowas ja jeder packen heutzutage mit dem ganzen technischen Schnick-Schnack!“, der/die sollte sich mal ein Livekonzert von Royal Blood geben… Leider muss mensch darauf hierzulande noch ’ne Weile warten. Erst ab November ist die Band auf Tour in Deutschland UND natürlich NICHT in Rostock. Ansonsten kann Redakteur Aldo das Video vom Liveauftritt der königlichen Bluter bei den Brit Awards 2015 empfehlen.

Des Weiteren in unser dieswöchigen Heavy Rotation:

Jamiroquai – Superfresh

Tiggs Da Author – Fragile

Curtis Harding – On And On

Together Pangea – Better Find Out

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*