Für den etwas anderen Tanz-Moment...

Rikas – Superstitious

Heitere Klänge mit bedeutungsschwerer Lyrik verleihen einer deutschen Indie-Kapelle neuen Schwung.

Rikas (Pressefoto)
Rikas (Pressefoto)

Die vierköpfige Band um Samuel, Ferdinand, Chris und Sascha meldet sich neuer Musik zurück. Was einst mit „Swabian Samba“ begann, hat sich weiterentwickelt. Der LOHRO-Hörerschaft dürte Rikas bereits seit mehreren Jahren bekannt sein – sei es durch die Lieder „Tortellini Tuesday“ (2017) oder „Prince Boomerang“ (2018), welche hochfrequent gespielt wurden.

2019 brachten die Schwaben ihr Debütalbum „Showtime“ heraus und bereisten das Land auf einer ausverkaufte Tour. Die Pandemie sorgte vorrübergehend für eine Schreibblockade, welche mit ersten Singles in den vergangenen Monaten durchbrochen werden konnte.

Die neue Single „Superstitious“ wurde zusammen mit Freund und Produzent Dennis Neuer in einem kleinen Studio in Berlin geschrieben. Thematisch geht es im Song um das Gefühl, dauernd an eine Person erinnert zu werden – auf irrationale Weise – fast wie eine Obsession. Irgendwie werden Alltagshandlungen dadurch mit Bedeutung versehen.

Wir wollten diesen traurigen Dancefloor-Moment erschaffen. Es fühlt sich wie ein Punkt zwischen Bee Gees und Metronomy an. Wir fügten den Synth-Bass und viele Synthesizer-Schichten hinzu. Ich denke, das macht den Song energiegeladener und gewissermaßen düsterer als andere Herausgebrachte.

Auch wenn musikalisch noch der für die Band typisch heitere Sound durchscheint, kam nun ein größerer Anteil elektronischer Elemente hinzu. Die Single bildet den Vorboten zu einer neuen EP. „Short Stories“ wird 6 Songs umfassen und soll am 10. September herauskommen.

Titel: Superstitious
Interpret: Rikas
Album: Short Stories (VÖ 10.09.21)
Label: Columbia / Sony Music

Die weiteren Titel unserer Heavy Rotation in der KW 30/21

LOHROtation

Den Beitrag zu allen fünf Songs der LOHROtation könnt ihr demnächst in der LOHRO-Mediathek nachhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.