RGS stellt Pläne vor

(10/12/2014) Die Rostocker Gesellschaft für Stadterneuerung, -entwicklung und Wohnungsbau (RGS) hat im Bauausschuss weitreichende Bauarbeiten angekündigt.

Demnach sollen nächstes Jahr in der KTV, rund um den Verkehrsknotenpunkt Doberaner Platz, die Straßen saniert werden.

Daher könnte es aufgrund von Sperrungen zu Verkehrsbehinderungen kommen. Nach Angaben der RGS ist aber geplant, die Sperrungen mit der zuständigen Behörde abzusprechen.

Die Kosten werden sich auf etwa 16 Millionen Euro belaufen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.