Retrogott & Hulk Hodn

Der Rapper (MC) Retrogott und sein Freund sowie DJ Hulk Hodn waren bereits in den deutschen Charts vertreten. Wenn das passiert, bekommt der Künstler eine Mail. Doch weil man wusste, wie die Beiden ticken, stand in genau dieser Mail folgendes: „Wir wissen, dass ihr das nicht wollt. Aber trotzdem: Ihr habt es in die Charts geschafft. Andere reißen sich dafür den Arsch auf, ihr habt alles dafür getan, nicht in den Charts zu sein. Trotzdem: Herzlichen Glückwunsch!“.

Wie die Saat, so auch die Frucht. Wer sich wundert, warum er keine Reaktion auf seine Mail an das Label bekommt, der kriegt eine ganz einfache Antwort: Das Leben abseits von Entourage Business sei gerade wichtiger. Man lebe hier nicht von der Musik, sondern mit der Musik. Klar: ein, zwei Taler fallen dort natürlich auch mal ab, aber das sehen die beiden Kölner eher als einen schönen Nebeneffekt. Alles kann, nichts muss. Wenn es eine Grundlage bilden würde, wäre man nicht mehr unabhängig und der Hobby-Charakter ginge verloren. Über ihr privates Leben reden Sie nicht viel. Wieso sollten Sie auch?

Wo ist die Grenze zwischen euch & mir? Ich will eine Grenze zwischen euch & mir. (Song: Modernerschmutz)

Genau diesen lockeren, aber auch smarten Charakter findet der Hörer auch in ihren Liedern wieder. Kein großer Schnick Schnack, nur ein MC, ein DJ, zwei Turntables und ein Mikrofon. Old-School eben. Das hört man auch auf ihren kürzlich erschienenden, sechsten Album „Sezession“. Kein „Partyrap“ mit prolligen Punchlines, dafür enstpannter Rap mit intellektuellen Zeilen, der zum gemütlichen Kopfnicken einlädt. Die Beats von Hulk Hodn passen sich diesen Zeilen an wie ein Chamäleon. Treibend, aber trotzdem zurückhaltend, damit das Textliche nicht verloren geht. Elemente aus Scratching, Voice Samples, sowie Funk und Soul machen das Ganze dann zu einer runden Sache. Retrogott bringt eine bewusste Anti-Haltung in seinen Texten unter. Er kritisiert nicht nur die Gesellschaft mit ihren bestehenden Verhältnissen:

Der Polizist macht sein Selbstgespräch zur Untersuchungshaft.
(Song: Geldsucht)

auch vor seiner eigenen Szene macht er keinen Halt:

Lass du dich in 1000 Stücke reißen, für Ideen die dir das Glück verheißen. (Song: Diebedrohung)

Besonders der Verkauf von sich selbst als Künstler wird hier kritisiert. Aber ich möchte euch an dieser Stelle nicht den Übersetzer geben, sondern eure Neugier für dieses Album wecken. Wenn man Hip Hop als lebenserfüllendes Element sieht, dann kann „Sezession“ nur zu dieser Glückseligkeit beitragen.
Klare Weiterempfehlung!

Künstler: Retrogott & Hulk Hodn
Album: Sezession

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.