LOHRO Charts – Eure 23 aus der 23

Sendungsgrafik LOHRO Charts

Sonntags 12–14:30 Uhr

Jede Woche stellen wir Eure 18 bestplatzierten Titel aus der Onlineabstimmung seit der letzten Ausgabe vor und bieten 5 Neuvorstellungen an. Letztere sind breit aufgestellt, damit verschiedene Akteur:innen die LOHRO Charts mitgestalten können:
» Lokal – Künstler:innen [ehemals] aus Mecklenburg–Vorpommern
» Band – Wir fragen in den Charts platzierte Künstler:innen, was ihnen gerade gut durchs Ohr geht
» Redaktion – Die mitmachende Sendungsvielfalt von LOHRO auch hier abgebildet
» Hörer:in – Welchen aktuellen Song feiert Ihr gerade?
» Titel der Woche – Der Song, der unsere Musikredaktion in dieser Woche am Meisten überzeugt hat

Ihr findet uns auf Facebook und Instagram

Eure Nummer Eins: STEREÓNO

Die Sendung vom 18. Februar 2024 zum Nachhören:

ab jetzt in der LOHRO-Mediathek

Die LOHRO Charts der Kalenderwoche 7

  1. (Neu)  Stereóno: Loslassen
  2. (2)  Larrikins : Wer weiß noch (Live & Akustisch)
  3. (1)  Butterwegge : Kein Bock
  4. (3)  Dritte Wahl : Keine Zeit für weiße Fahnen
  5. (Neu)  Coal & Crayon : The Glacial Clearing
  6. (5)  Kettcar : München (feat. Chris Hell von FJØRT)
  7. (4)  Gelée : Never Knew Better
  8. (13)  Coogans Bluff : Living in Danger
  9. (6)  Olli Schulz : Einfach so
  10. (9)  K.I.Z : Frieden
  11. (8)  Hinterlandgang : Komm zu HLG
  12. (Neu)  Resistenz ’32 : Gemeinsam
  13. (7)  WIZO : Prokrastination
  14. (15)  Sterni.Fritz : PLEASURE
  15. (17)  Andreas Dorau : Mein englischer Winter
  16. (14)  Marsimoto : HEILE WELT
  17. (10)  Husten : Nüchtern im Club (Nihilistendisko)
  18. (18)  Iseo & Dodosound : En La Tormenta

Titel war dank Eurer Klicks die maximale Dauer von 11 Wochen in den LOHRO Charts vertreten und ist nicht mehr wiederwählbar.

Neuvorstellungen

Ihr wollt auch einen aktuellen – max. 3 Monate veröffentlichten – Song vorschlagen? Dann schickt uns Eure Hörer:in-Neuvorstellung per E-Mail an charts@lohro.de oder über Facebook!

Die aktuelle Abstimmung

Die Abstimmung wird bei einem externen Anbieter durchgeführt. Mit dem Absenden des Formulars stimmst Du zu, dass Cookies von Crowdsignal in deinem Webbrowser gesetzt werden.

Erscheint unter diesem Text kein Abstimmformular (sondern direkt was über LOHRO Charts bei Spotify), überprüfe bitte die Einstellungen in Deinem Ad-Blocker-Plugin bzw. kann sie ggf. nicht angezeigt werden, wenn Du im privaten Modus surfst.

Eure 23 aus der 23 bei Spotify

Alle lokalen Neuvorstellungen bei Spotify

1.015 Kommentare zu “LOHRO Charts – Eure 23 aus der 23”

  1. angela schreiber schrieb am 5. März 2023 um 11:14 Uhr

    Hallo liebes Lohro-Team,
    als treu Hörer Eurer Sendung ist mir aufgefallen, Ihr habt lange nichts mehr von Annika Prosa in den Charts gehabt. Seit November 22 gibt ein neues Album von ihr. Vielleicht könnt Ihr Cotton Candy Clouds mit als Vorschlag aufnehmen? Wünsche einen schönen Sonntag allerseits Liebe Grüße Angi

  2. Excelente dúo #JIMINxTAEYANG, sus voces son increíbles, la canción es muy pegajosa. Felicidades y Éxitos para ambos 💜🐣♥️💯

  3. mi Jimin hermoso y Taeyang preciosos ambos siempre los apoyare a mis lindos bebes

  4. Ingo kruppa schrieb am 3. Februar 2023 um 17:53 Uhr

    Liebes LOHRO Charts Team. Damit die Serie der Hörer Neuvorstellungen auf keine Fall abreißt möchte ich mal wieder einen Titel ins Rennen schicken. Ich schlage von der Band Dyse ihre aktuelle Single „Norbert hat Angst“ als Single Edit vor. Ich habe diese 2-Mann Combo schon mehrmals live erlebt (im M.A.U.) und war immer absolut begeistert von dieser sympathischen Formation. Liebe Grüße euer Stammhörer Ingo

  5. Hallo ihr Lieben!
    Ich freue mich sehr Taeyang in eurer Liste zu sehen! BIGBANG ist meine absolute Lieblingsband. Ihnen wurde der Name Kings of K-Pop verliehen, was ironisch ist, da sich die Band selbst nicht als Vertreter von Popmusik sehen. Alle Bandmitglieder haben erfolgreiche Solokarrieren. Taeyang gilt als der King des RnB. Ich kann nur empfehlen auch mal seine älteren Alben anzuhören. Danke für die Vorstellung, Alex!

    • PS. Eine kleine Anmerkung: Taeyang war nicht komplett untätig seit seinem Militärdienst. 2018 veröffentlichte BIGBANG die Single “Flower Road” als Überleitung zum Wehrdienst und 2022 folgte der Superhit “Still Life”, der in Südkorea im ganzen Jahr in der Top 5 vertreten war.

      Ich kann jedem, der die Musik der 70/80er genießt und auf Gitarrenriffs wert legt, “Still Life” auszuhecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.