LOHRO Charts – Eure 23 aus der 23

Sendungsgrafik LOHRO Charts

Sonntags 12–14:30 Uhr

Jede Woche stellen wir Eure 18 bestplatzierten Titel aus der Onlineabstimmung seit der letzten Ausgabe vor und bieten 5 Neuvorstellungen an. Letztere sind breit aufgestellt, damit verschiedene Akteur:innen die LOHRO Charts mitgestalten können:
» Lokal – Künstler:innen [ehemals] aus Mecklenburg–Vorpommern
» Band – Wir fragen in den Charts platzierte Künstler:innen, was ihnen gerade gut durchs Ohr geht
» Redaktion – Die mitmachende Sendungsvielfalt von LOHRO auch hier abgebildet
» Hörer:in – Welchen aktuellen Song feiert Ihr gerade?
» Titel der Woche – Der Song, der unsere Musikredaktion in dieser Woche am Meisten überzeugt hat

Ihr findet uns auf Facebook und Instagram

Eure Nummer Eins: MILLION FELLAS

Die Sendung vom 14. August 2022 zum Nachhören:

ab jetzt in der LOHRO-Mediathek

Die LOHRO Charts der Kalenderwoche 32

  1. (1)  Million Fellas : I’m Fine
  2. (5)  Larrikins : Gib nie auf
  3. (2)  MischsysteM : Hoffnung (feat. SchwesterhÄrz)
  4. (Neu)  SALÒ : Alte Sünder
  5. (Neu)  KYNE : June Pale
  6. (6)  Kraftklub : Wittenberg ist nicht Paris
  7. (3)  Dritte Wahl : Das regelt der Markt
  8. (16)  Giant Rooks : Morning Blue
  9. (4)  il Civetto : Viel zu viel
  10. (Neu)  Kid Simius & Bonaparte : Higher Planes
  11. (14)  Muff Potter : Nottbeck City Limits
  12. (12)  Frittenbude : Sandradome
  13. (7)  Annka Prosa : Bubbles
  14. (9)  Waving The Guns : Bluetooth
  15. (Neu)  Haller : Your Friends
  16. (11)  Hinterlandgang : Hochstrecksprünge
  17. (10)  Surf Curse : TVI
  18. (8)  VAUH : Orkan

Titel war dank Eurer Klicks die maximale Dauer von 11 Wochen in den LOHRO Charts vertreten und ist nicht mehr wiederwählbar.

Neuvorstellungen

Ihr wollt auch einen aktuellen – max. 3 Monate veröffentlichten – Song vorschlagen? Dann schickt uns Eure Hörer:in-Neuvorstellung per E-Mail an charts@lohro.de oder über Facebook!

Die aktuelle Abstimmung

Die Abstimmung wird bei einem externen Anbieter durchgeführt. Mit dem Absenden des Formulars stimmst Du zu, dass Cookies von Crowdsignal in deinem Webbrowser gesetzt werden.

Erscheint unter diesem Text kein Abstimmformular (sondern direkt was über LOHRO Charts bei Spotify), überprüfe bitte die Einstellungen in Deinem Ad-Blocker-Plugin bzw. kann sie ggf. nicht angezeigt werden, wenn Du im privaten Modus surfst.

Eure 23 aus der 23 bei Spotify

Alle lokalen Neuvorstellungen bei Spotify

961 Kommentare zu “LOHRO Charts – Eure 23 aus der 23”

  1. Mahlzeit! Ich möchte nach längerer Zeit auch mal wieder einen Song für den Lohro-Charts-Contest vorschlagen.

    Ich bin ja Alex und Mitstreitern immer sehr dankbar, dass sie regelmäßig lokale Musik featuren, die würde sonst komplett an mir vorbei gehen. Ich habe da schon einige Künstler gefunden, die es in meine ständige Playlist geschafft haben und bei denen ich dann auch bewusst nach Neuem schaue.

    Zu diesen gehört auch VØR, die ja schon öfter in den Charts vertreten war und mit „Can’t move“ einen Track veröffentlicht hat, der so wunderbar melancholisch und elektropoppig daherkommt, dass ich förmlich dahinschmelze; einfach wunderschön!

    Ich glaube, den Song auch schon bei Lohro vernommen zu haben, aber eine regelmäßige sonntägliche Anpreisung durch Euch kann doch den Siegeszug durch Herz und Ohr der Hörer nur befördern… 🙂

    Liebe Grüße, Katharina

  2. bEND bedankt sich ganz herzlich für die freundliche Aufnahme in die Charts! Und da die eigenwillige Gestaltung des Album-Covers für ein wenig Erheiterung sorgte, wollen wir auch den wahren Grund nicht verheimlichen: Im Titelsong heißt es ausdrücklich „… there´s barely grapefruit outside earth“. Wahrheit? Fake? Vielleicht werden wir es eines Tages erfahren, vielleicht auch nicht. Bis dahin viel Freude mit viel Musik!

  3. Wo ist die Liste des letzten Jahres?
    Mich hätte sie schon interessiert.

  4. Was, wie, wo? Keine Hörer-Neuvorstellung? Ich dachte, ihr habt da noch was auf der Liste?
    Na denn will ich mal mit Nummer 16 aushelfen: „Dina Summer“ mit dem Song „Who am I“ und zwar in der „Club Version“.
    Ist mal wieder etwas elektronisches mit etwas Wumms – für den Start ins neue Jahr vielleicht gar nicht mal so verkehrt.
    Auf eine neue Serie!
    Viel Spaß beim hören und abstimmen und einen schönen Gruß in die Heimat.
    Robert

    • Ich versuche es mal als Antwort, da scheinbar das Erstellen neuer Kommentare gerade nicht geht:

      Moin liebe Lohro-Charts-Gemeinde,

      nun ist mein letzter Vorschlag gerade einmal 4 Tage her und noch nicht einmal vorgestellt worden, da habe ich schon den nächsten Titel am Start.

      Alligatoah hat heute mit „Nachbeben“ einen Song veröffentlicht, der in meinen Augen (bzw. Ohren) ein Meisterwerk ist.

      Thematisch geht es um nicht weniger, als die Rettung unserer Seelen, bzw. darum, was wir uns durch Konsum von Videos, mehr oder weniger sozialen Medien und ähnlichem antun.
      Wie man es von ihm gewohnt ist, geht Alligatoah das Thema sehr spitzfindig und lyrisch ausgefeilt wie kein zweiter an, so dass es sich auf jeden Fall lohnt den Song mehrfach zu hören und in Ruhe drüber nachzudenken.

      Sollte also beim – hoffentlich nicht zu baldigen – Ausscheiden von Dina Summer der Song „Nachbeben“ noch nicht seinen Weg in die Charts gefunden haben, möchte ich ihn hiermit als meine Neuvorstellung Nummer 17 vorschlagen.

      Ich wünsche wie immer viel Spaß beim hören und abstimmen und sende einen schönen Gruß in die Heimat
      Robert

  5. Unbekannterno1 schrieb am 28. November 2021 um 18:45 Uhr

    Ich finde es schade, daß ihr die lokale Band Sterni.Fritz jedesmal so runtermacht. Wollt Ihr neuer Musik keinen Platz bieten?
    Und ja …die Band heißt Sterni.Fritz…den „Punkt“ bitte mitsprechen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.