++Peter-Weiss-Haus mit Buttersäure attackiert ++ Neues Mehrzweckhaus für die KTV ++

(04/05/2012) In den frühen Morgenstunden haben bisher unbekannte Täter vermutlich Buttersäure im großen Saal des Peter-Weiss-Hauses verschüttet. Dazu haben die Täter ein Fenster vom Freigarten aus eingeworfen. Die Einbruchspuren wurden von der Polizei bereits gesichert. Die heutigen Veranstaltung müssen heute ausfallen – es droht aber keine längere Schließung.

Christoph Schützler vom Peter-Weiss-Haus sagte gegenüber Lohro, dass der Freigarten aber geöffnet bleibe. In der letzten Nacht ereignete sich noch ein weiterer Anschlag mit Buttersäure auf das Internationale Kultur- und Wohnprojekt in Greifswald. Beide heutigen Anschläge weisen Ähnlichkeiten mit einer Buttersäureattacke auf das  Cafe Median vor ein paar Wochen auf.

„Auf einem guten Weg“ – unter diesem Motto finden heute und morgen verschiedene Aktionen zum Europäischen Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung in Rostock statt. In diesem Jahr stellen sich 32 Vereine, Verbände, Selbsthilfegruppen der Behindertenhilfen sowie Institutionen im Rathaus-Foyer und auf dem Universitätsplatz vor. Ziel der Veranstaltung ist es, die Öffentlichkeit auf die Probleme behinderter und chronisch kranker Menschen aufmerksam zu machen.

Am Mittag wurde neben dem Waldemarhof ein neues Mehrzweckgebäude eröffnet. Der Komplex beinhaltet eine Krippe sowie Büroräume für den Verein migra. Die Bauzeit für das neue Gebäude betrug 18 Monate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.