Neuer KNW-Vorstand gewählt

Am Dienstag, den 26. Juni 2018 wurden fünf neue Vorstandsmitglieder durch die Mitgleiderversammlung des Kulturnetzwerk-Vereins erwählt. Friedrich, Monique, Philipp, Christoph und Harry bilden gemeinsam unseren teils neuen, teils alten Vorstand des Kulturnetzwerk e.V.s.

LOHRO realisiert seit dem 1. Juli 2005 ein Vollprogramm als nichtkommerzielles Lokalradio – und steht für Engagement, Vielfalt und Musik außerhalb des Mainstreams.

In Mehr als 30 Wort­ und Musikredaktionen engagieren sich Jung und Alt. Hier senden Menschen von 10 bis 80 Jahren, aus unterschiedlichsten Branchen, Ländern und Schichten. Als Mitmach-­Radio klingt LOHRO anders: charmant-unroutiniert, musikalisch alternativ, kulturell informativ und „echt“. Die Musik ist kein Füllmaterial zwischen Wortbeiträgen und Werbeblöcken: Musik bei LOHRO wird zelebiert, diskutiert, besprochen und in ihren gesellschaftlichen Kontext gestellt.

Aber ohne Personen, welche Verantwortung übernehmen, geht es auch bei uns nicht. Radio LOHRO wird getragen vom gemeinnützigen Verein foerderverein.LOHRO e.V. (Spenden) und vom Verein Kulturnetzwerk e.V. (Lizenznehmer). Beide Vereine haben ihren eigenen Vorstand und wir begrüßen unseren neuen Kulturnetzwerk – Vorstand (siehe Titelbild) mit einem großen: HALLO!

Aber wie sagt man: Jeder Anfang hat auch ein Ende! Wir verabschieden uns von unserem alten Vorstand, der uns die vergangenen zwei Jahre die Stange gehalten hat und viel Wind abhielt, der uns an manchen Tagen den ein oder anderen Knochen brach.

LOHRO sagt DANKE! Timm Berger (weißes Hemd) hat LOHRO zwei Jahre im Vorstand unterstützt und wird uns weiterhin als Teil der TanzTee-Redaktion erhalten bleiben.

Halb bekannt, halb neu: Wieder im Vorstand sind Monique Tannhäuser, Harry Körber und Christoph Lenz. Neu hinzugekommen sind Philipp Markwardt und Friedrich Meincke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.