Neue Mülleimer in der KTV?

Die Rostocker CDU möchte im Stadtteil Kröpeliner – Tor – Vorstadt 100 neue Mülleimer anbringen.

Die mit Möwenschutz und Aschenbecher ausgestatteten Mülleimer sollen vor Allem den herumliegenden Müll auf dem Doberaner Platz bekämpfen. Für die Stadt Rostock würden durch diese Mülleimer Betriebskosten von ungefähr 40 000 Euro zukommen. Morgen soll die rostocker Bürgerschaft über die Mülleimer abstimmen. Die Stadtverwaltung hält die Folgekosten für neue Mülleimer für zu teuer und verweißt darauf, dass die schon vorhandenen Mülleimer in der KTV noch nicht voll ausgelastet seien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.