LOHRO Küchenkonzerte: Dino Joubert | hin&her | 03.11. 20 Uhr

Die Pause war lang, doch nun geht es wieder los. Wir sind mehr als bereit, unsere Küche erneut mit ganz viel Leben und großartiger Musik zu füllen. Und weil ihr so lange warten musstet, präsentieren wir euch am 3. November gleich zwei wunderbare Acts.

Dino Joubert ist ein aus Soest stammender und in Berlin wohnhafter Komponist und Musiker. Der poppige Charakter seiner eingängigen Melodien wird in höchstem Maße durch seine musikalische und textliche Tiefgründigkeit vervollständigt. Seine Lyrics beschäftigen sich einerseits mit persönlichen und teils intimen Erfahrungen, andererseits aber auch mit Themen von universeller Reichweite. Dino Joubert ist durch und durch Gefühlsmensch, der Stimmungen sehr gut wahrnimmt und sie auch mit viel Feingefühl kreiert. Er ist eine freundliche, demütige und höfliche Person, aber auch ein wenig menschenscheu. Inspiriert haben Dino u.a. Nick Drake, Elliott Smith, Damien Rice, The Kinks und Patrick Watson.

hin&her aus Rostock sind ehrlich, zugleich versöhnlich mit den Schattenseiten unserer Existenz. Mit Ukulelen-, Gitarren-, Harmonium- & Percussionklängen nehmen sie uns mit auf ihre Reise: Eine Reise zu jenen Dingen, die die Welt zusammenhalten. Verpackt in frischen Indie Folk und träumerischen, keineswegs naiven Pop, verspürt man mit den letzten Akkorden vor allem ein Bedürfnis: Die Augen zu weiten, sie vor nichts und niemanden zu verschließen – und ein wohliges Lächeln mit der Welt teilen zu wollen.

Der Eintritt ist wie immer frei. Im Anschluss an das Konzert geht ein Künstlerhut rum. Gegen Spende wird auch Bier und Wein ausgeschenkt.

Hier geht es zum FB-Event.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*