Kooperation vereinbart

Gestern Nachmittag wurden in der Neptunschwimhalle Rostock die offiziellen Verträge für das inklusive Landesleistungszentrum Schwimmen unterzeichnet. Die Zusammenarbeit zwischen dem Schwimmverband, dem Verband für Behinderten-Rehabilitationssport und den Rostocker Schwimmvereinen erfolgte bereits ab 1. Januar dieses Jahres. Ziel ist es, optimale Rahmen- und Förderbedingungen für die insgesamt 40 Nachwuchs- und Kaderschwimmer mit und ohne Handicap zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.