Joe Goddard & Hayden Thorpe – Unknown Song

Synth-Pop Genie und Indie-Rocker mit ungewöhnlicher Kopfstimme bekräftigen die gegenseitige Wertschätzung. Ihre tanzbare Debüt-Kollaboration ist unser Titel der Woche KW 22/2020.

Joe Goddard, Hayden Thorpe – via Domino Recording Company

Joe Goddard und Hayden Thorpe fühlen sich musikalisch miteinander verbunden, schätzen beide schon über ihre Schaffensphase hinweg die Arbeiten des jeweils anderen. Zu Beginn des Jahres entstand die erste Kollaboration zum „unbekannten Titel“ der beiden doch recht bekannten Musiker aus Großbritannien:

Joe Goddard gründete zusammen mit Alexis Taylor die Band Hot Chip; beide sind bis heute die treibenden Kräfte für Texte und Musik. Seit 2000 lebt er sich an Synthesizer und Percussions

sowie teilweise Gesang aus. Zum letzten Album der Band, A Bath Full Of Ecstasy (2019), schrieb Billboard „essential listening for dance fans“. Neben Soloveröffentlichungen produzierte Goddard auch Titel für andere Künstler*innen, wie Mashrou Leila, und ist Mitbegründer des Plattenlabels Greco-Roman, das Alben u.a. für Roosevelt oder Disclosure produziert.

Hayden Thorpe war seit 2002 Frontmann der Inde-Pop-Band Wild Beasts, wo der Kontratenor mit seiner außergewöhnlichen Alt-/Sopran-Stimme Aufmerksamkeit erhielt. Nach deren Auflösung 2018 führte er seinen musikalischen Gang als Solokünstler fort. Under The Radar lobte Thorpe für sein Debüt-Soloalbum Diviner (2019), er sei „verantwortlich für einige der einzigartigsten, faszinierendsten und letztendlich zeitlosesten Musikstücke dieses Jahrhunderts“.

Unknown Song zeigt beide Künstler von ihrer besten Seite, wobei Thorpes charakteristisches Falsett sich über einen dröhnenden elektronischen Groove erhebt, der in seinem hochschnellendem Refrain an Erasure erinnert – oder gar musikalisch Erinnerungen an Pet Shop Boys, New Order oder Hercules and Love Affair aufkommen lässt. Der Text beschreibt die unbekannte, bis dato unausgesprochene Liebe bzw. das Gelübde, wie man sich ergänzt. Mit soviel gegenseitiger Anerkennung entstand euphorischer, tanzbarer House/Elektro-Pop, der ein Gefühl der Hoffnung und Positivität vermittelt, um auch an bessere, einfachere Zeiten zu erinnern. Zum Song sagen die beiden selbst (frei übersetzt aus dem Englischen):

Der Lockdown hat wirklich deutlich gemacht, wie Musik es uns ermöglicht, eine Synchronizität mit unseren Mitmenschen zu fühlen. Ohne Berührung ist Musik dieser sinnliche Treffpunkt. (Thorpe)

Wir befinden uns mitten in einer Krise, aber diese neue Wertschätzung für das gemeinsame Tanzen zu erlangen, ist ein kleines positives Ergebnis, an dem ich nach all dem festhalten möchte. (Goddard)

Neben Goddard trat auch Mark Ralph (Hot Chip, Georgia, Years & Years) als Produzent und vor allem Mischer auf. Der Musikvideo zeigt zwei animierte Figuren, die sich wild in Blau- und Gelbtönen mischen, während sie wild zusammen tanzen. Seien wir gespannt, ob die Kollaboration weitere Veröffentlichungen bringen wird. Wir nutzen nun aber erst mal die Gunst der Stunde und tanzen weiter zum jetzt bekannten, unbekannten Titel!

Interpreten: Joe Goddard, Hayden Thorpe
Titel: Unkown Song
Label: Domino Recording Company
VÖ: Stand alone Single, 8. Mai 2020

 

 

Die weiteren Titel unserer Heavy Rotation in KW 22/2020

LOHROtation

Unsere akustische Präsentation aller fünf Titel der Heavy Rotation:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.