Jamie xx – Idontknow

Eines weiß der Londoner Jamie xx offenbar recht gut: Einen Beat zu erzeugen, der aufhorchen lässt. Aufgepasst, der aktuelle LOHRO Titel der Woche bewegt in den kommenden Tagen womöglich des Öfteren zum Mittanzen, sobald er aus dem Radiogerät schallt.

Foto: Julio Enriquez (CC BY 2.0)

Die erste Assoziation, wenn man „Idontknow“ hört: Sambarhythmen. Dann ein Schnitt. Das Stück entwickelt sich zu einem bassintensiven Electro-Dancetrack mit Breakbeats und einer Gesangsspur, die seltsam entrückt wirkt, zerhackt, hin- und hergeworfen, die sich räumlich um sich selbst zu drehen scheint, genau wie die sich wiederholenden Textschnipsel.
Der Musiktitel befand sich bereits 2019 in DJ-Sets von Jamie xx und anderen DJs – unter anderem von Four Tet und Caribou – so wird es berichtet. Das heißt, der Titel hatte bereits die Möglichkeit, sich auf Tanzflächen zu erproben und zu bewähren, bevor er als Single erschien. Erst im April dieses Jahres veröffentlichte Jamie xx „Idontknow“ unter seinem Namen bei dem Label Young Turks.

Jamie xx äußerte sich auf seiner facebook-Seite dazu folgendermaßen:

„I made Idontknow as an outlet for my frustration over not being able to finish any music for a while. I tried to be less precious with my ideas and just let go. I then watched this translate onto the dance floor when I started playing it out last year. Now, we can’t go out to dance and we need an outlet more than ever, I hope you dance to it at home and let go for a moment.“

Frei übersetzt, bedeutet das:

„Ich machte Idontknow als Ventil für meine Enttäuschung darüber, dass ich für eine gewisse Zeit keine Musik fertigstellen konnte. Ich versuchte weniger kritisch zu sein mit meinen Ideen und einfach loszulassen. Dann beobachtete ich, wie sich das auf die Tanzfläche übertrug, als ich begann, es letztes Jahr zu spielen. Derzeit können wir nicht zum Tanzen ausgehen und wir brauchen mehr denn je ein Ventil. Ich hoffe, ihr tanzt dazu zu Hause und könnt für einen Moment loslassen.“

Der Londoner meldete sich damit nach einer 5-jährigen Pause als Solokünstler zurück. Sein 2015er Album „In Colour“ erhielt höchste Aufmerksamkeit mit Spitzenplätzen in den britischen und amerikanischen Dance-Alben-Charts und mit Nominierungen für den Mercury Prize, bei den Brit Awards und den Grammys.
Während „In Colour“ sich durch seinen zurückgenommenen Stil, sein Understatement auszeichnet, überrascht die neue Single „Idontknow“ durch ihren Wagemut und ihren klaren, vorantreibenden Rhythmus. Der Track wirkt, als habe Jamie xx diesmal alle Register gezogen und seinen ehemals eher reduzierten Stil durch ein Ausrufezeichen ergänzt.

Jamie xx begann seine Karriere bei The xx, einer Indie-Dream Pop-Band, die bereits mit ihrem ersten Album „xx“ Furore machte und Platin-Status erreichte. Er bedient in dieser Formation das MPC, ein Studioequipment mit dem sich Samples und Drum-Sounds abspielen lassen, befasst sich mit Beats und Produktion. Zuletzt brachten The xx das Album „I See You“ (2017) heraus. Parallel arbeitet Jamie xx als Musiker für seine Solokarriere, sowie als DJ, Producer und Remixer.

Für das One-Cut-Musikvideo zu der längeren Single-Version von „Idontknow“ konnte Jamie xx die Künstlerin Oona Doherty gewinnen. Sie interpretiert den Titel durch eine ausdrucksvolle Performance (siehe unten).

Titel: Idontknow (7“ Version)
Interpret: Jamie xx
Album: keine Ankündigung
Label: Young Turks Recordings Ltd.

Hier geht es zur 7“ Version von Jamie xx – Idontknow

Die weiteren Titel unserer Heavy Rotation in der KW 25/2020

Audiobeitrag der LOHROtation

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.