In guter Wagner-„Tradition“

Die Hochschule für Musik und Theater bringt heute erstmals den Wagner-Klassiker „Das Rheingold“ auf die Bühne. Die anspruchsvollen Gesangspartien übernehmen 35 Studierende der Gesangsabteilung der HMT, sie werden abwechselnd in zwei Besetzungen das Stück präsentieren. Einmalig in der Rostocker Rheingold-Variante ist auch der Orchesterpart, er wird von zwei Klavieren gespielt. Insgesamt sind 6 Aufführungen im Katharinensaal der HMT geplant. Die Wagner-Oper wurde 1869 in Rostock uraufgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.