Beatbetrieb Spezial | Jetzt nachhören

Immergut Festival 2022

Das Immergut Festival findet 2022 wie gewohnt am letzten Mai-Wochenende statt. In einem Beatbetrieb Spezial am Donnerstag, 19. Mai, 14 – 16 Uhr blicken wir mit Euch voller Vorfreude musikalisch und organisatorisch auf das Kommende in Neustrelitz.

Foto: Nina Sartorius

Pandemiebedingt fand das Immergut Festival 2021 Ende August statt. Somit war die Wartezeit auf das nächste Immergut mit neun Monaten so kurz wie noch nie. Und das Beste: Das Warten hat schon bald ein Ende, denn vom 26.-28. Mai findet das Immergut Festival 2022 in Neustrelitz statt.

Das diesjährige Motto „In die Puschen“ ist einerseits ein kleiner Indie-Wortwitz, steht andererseits aber vor allem für eine gewisse Aufbruchsstimmung. Aktiv zu werden, nicht nur in puncto Musik, sondern auch bezüglich gesellschaftlicher Herausforderungen.

Unsere Redakteur:innen Vivian, Linda und Alex teilen ihre Vorfreude auf das kuschelige Lieblingsfestival und stellen Euch in einem Beatbetrieb Spezial am Donnerstag, 19. Mai, 14-16 Uhr das Immergut Festival 2022 vor: Akustisches Vorglühen mit allen wichtigen Infos zum Festival und mit Musik der auftretenden Künstler:innen und Bands.

Der Sendungsmitschnitt steht sieben Tage nach Ausstrahlung in der Mediathek zum Nachhören bereit.

Eure Chance auf Gästeliste: Das Immergut Festival spendiert 3×2 Festivaltickets, die wir an unsere Hörer:innen weitergeben dürfen. Schickt uns dafür bis Sonntag, 22. Mai, 16 Uhr eine Mail mit dem Betreff „Immergut“ an musik@lohro.de. Die Gewinner:innen informieren wir rechtzeitig ebenfalls per Mail. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Die Schnittmenge des wohl kuratierten Immergut Line-ups und der LOHRO-Musikrotation ist wieder sehr groß. Genießt Musik von Christin Nichols, Danger Dan, Mine, Shame, My Ugly Clementine, Mattiel, Sharktank, Die Kerzen, Noga Erez, The Notwist u.v.m.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.