Immer mehr Pendler

Die Zahl der Berufspendler in Rostock ist stark gestiegen. Darüber informiert die IG Bau und beruft sich auf eine Auswertung eines Bundesinstituts. Demnach sind im vergangenen Jahr rund 33.000 Menschen regelmäßig zum Arbeiten in die Stadt gekommen. Das seien 16 Prozent als im Jahr 2000. IG-Bau-Gewerkschafter Jörg Reppin sieht die Ursache vor allem im Mangel an bezahlbarem Wohnraum in der Stadt. Die IG Bau fordert deutlich mehr Investitionen der öffentlichen Hand in bezahlbaren Wohnraum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.