HÖRBOX 6/ 2020

Diese Woche berichteten LOHRO-Reporter u.a. über Ausstellung zur Treuhand; Operettenpremiere am Volkstheater; Rostocker diskutieren zu BUGAplänen; Neubaupläne im Zoo; Schülerparlament tagt; IHK lädt zum Ausbildungstag; Winterzirkus startet im Stadthafen.

Felix (Larrikins) übergibt Konzertspende an Tanja (LOHRO)

MV-Band spendet für LOHRO

Ende Januar gaben die Larrikins ein Konzert im Güstrower B.A.Rocktikum. Nebenbei sammelten sie zugunsten von LOHRO. Denn der Schwelbrand vor drei Wochen hat bei uns große Schäden hinterlassen.

Vielen Dank an die Larrikins und alle Güstrower Konzertbesucher für den Obolus. Wir freuen uns auf euer Konzert Ende April im MAU-Club!

Gysi erinnert sich an Wende und Treuhand-Arbeit

In der Societät maritim  erinnert seit Donnerstag eine Ausstellung an die frühen 1990er Jahre in Ostdeutschland. Vor allem geht es um das Leben nach der Wende und die Auswirkungen der Treuhand-Entscheidungen. Zum Auftakt erinnerte Gregor Gysi an die Zeit:

Gysi zur Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen

Gysi zur Ausstellung

Ortsnamen auf Niederdeutsch

Die Landespolitik will die Niederdeutsche Sprache zu mehr Sichtbarkeit verhelfen. Daher diskutierte der Landtag die Tage zusätzliche Ortsschilder mit einer entsprechenden Beschriftung aufzustellen. Dem generellen JA folgte die Frage der Finanzierung. Diese wurde noch nicht beantwortet. LOHRO-Reporter Florian hat so seine Meinung dazu:

Rostocker Stadtpolitik will Bürgerbeteiligung zur Buga

Die Rostocker sollen bei der Gestaltung des Stadthafens und der Uferbereiche in Gehlsdorf und Dierkow mitentscheiden. Das ist die Idee von OB Claus Ruhe Madsen. Genau deshalb initiiert die Stadt nun eine Bürgerbeteiligung. Natürlich geht es dabei auch im das Image der geplanten Bundesgartenschau:

OB Madsen zu den Hintergründen der Bürgerbeteiligung

OB Madsen zum Projekt

Schülerparlament diskutiert Zukunftsthemen

Der Verein Rostock denkt 365 Grad hat auch in diesem Jahr zum Schülerparlament eingeladen. Inahltliche Schwerpunkte der Diskussion sind diesmal u.a. Autonomes Fahren, die künftige Mobilität in Städten sowie medizinische Optimierungen am menschlichen Körper. LOHRO-Reporter Lukas sprach mit Vorstandschef Prof.Dr. Udo Kragl:

Erinnern an Juice Wrld

Manche Musiker sterben viel zu früh. Das sagen viele Fans des Rap auch zum Ableben von Juice Wrld. LOHRO-Reporter Carl erinnert an den Künstler.

Rostocks Zoo mit ambitionierten Plänen

Eine Robbenanlage, mehr Platz für die Luchse, neue Spielplätze und noch einige Ideen – das hat sich das Zooteam für die kommenden Jahre vorgenommen.

Autorin: Anna

Stelldichein der Rostocker Literaturszene

Die Literaturszene ist groß im Wachsen. Am vergangenen Montag trafen sich zahlreiche Akteure um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, aber auch voraus zu blicken. Den kulturellen Höhepunkt setzte die Autorin und Literaturkritikerin Annemarie Stoltenberg:

Autor: Lukas

IHK lädt zum Tag der Ausbildung

Die IHK zu Rostock startet einen Neuanfang. Für den Tag der Ausbildung wurden diesmal die Schulen mit ins Boot geholt.

Autor: Ruben

Ein Fußballteam will was „bewegen“

In manchen Fußballvereinen geht die Motivation der Spieler und Spielerinnen über das kicken hinaus. Sie wollen etwas bewegen. Maja schaute beim neu gegründeten Frauenteam des Internationalen FC vorbei.

Autorin: Maja

Brandanschlag auf das Klex

Das Jugendzentrum KLex in Greifswald ist in Aufregung. Vor wenigen Tagen gab es erneut einen Angriff auf den Treff. Aus diesem Grunde versammelten sich am Wochenende rund 600 Personen um ihre Unterstützung zu bekunden.

Autorin: Alex

Operetten-Premiere am Volkstheater

Eduard Künnekes fast 100 Jahre alte Operette „Der Vetter aus Dingsda“ steht seit dem Wochenende auf dem Spielplan. Am Abend der Generalprobe gewann LOHRO-Kulturreporterin Ida erste Eindrücke und sprach dabei auch mit Regisseur Dominik Wilgenbus:

Autorin: Ida

Winterzirkus ist wieder in Rostock

Seit dem Wochenende lädt der Winterzikus zu turbulenten Nachmittagen. Dabei präsentiert die Familie Huppertz ein Programm von Akrobatik bis Clownerie. LOHRO-Reporter Thomas sprach mit Zirkusdirektor Ralf Huppertz:

Autor: Thomas

Der Winterzirkus hat seine Zelte im Rostocker Stadthafen bis 26.Februar aufgeschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.