Hörbox 27/2017 G20-Themenwoche

Kurz vor dem G20-Gipfel beschäftigen wir uns in einer Themenwoche eingehend mit dem Gipfeltreffen und den darauf bezogenen Protesten. Aber auch sonst haben wir uns mit vielen spannenden Themen beschäftigt. Unter anderem dabei: ein Rückblick auf die letzte Vogelgrippe, die Vorstellung einer neuen Ausstellung in der Kunsthalle und eine ungewöhnliche Einkaufsmöglichkeit.

G20

Das Treffen von Vertretern der reichsten Länder der Welt steht kurz bevor. Beim G20-Gipfel in Hamburg beraten die Regierungschefs über wichtige global-politische Themen. Viele Menschen kritisieren allerdings, dass auf diesem Treffen die Weltpolitik an den Vereinten Nationen vorbei bestimmt werden soll. Die G20-Teilnehmer würden sich damit über den Großteil der Staaten hinwegsetzen. Deshalb haben viele Bündnisse Proteste zum G20-Gipfel angekündigt, die teilweise sogar schon laufen. Weil es sich hier um ein sehr wichtiges Thema handelt, haben wir beschlossen eine Themenwoche zum Gipfeltreffen und vor allem aber zu den Protesten zu veranstalten.

G20 – Was ist das?

Wer oder was ist überhaupt G20? Worüber wird auf dem Gipfeltreffen geredet und weshalb wird dagegen protestiert? LOHRO-Redakteurin Mary hat diese und mehr Fragen für euch beantwortet.

Was ist G20?
Was passiert am 7. und 8. Juli in Hamburg?
Was wird auf dem G20-Gipfel besprochen?
Warum wird gegen den G20-Gipfel protestiert?

Gipfel für Solidarität

Dr. Fanwell Kenala Bokosi ist der Geschäftsführer der Bürgerrechtsorganisation The African Forum and Network on Debt and Development hat beim Gipfel für Solidarität eine Rede über den G20-Gipfel gehalten. Der Gipfel für Solidarität ist ein Gegengipfel zum Treffen der Gruppe der 20, der versucht Alternativen zu Kapitalismus und Neoliberalismus aufzuzeigen.

Und auch die ehemalige Sozialministerin der Elfenbeinküste Clotilde Ohoucchi hat auf dem Gipfel für globale Solidarität eine Rede gehalten und deutlich gemacht, was sie an der aktuellen politischen Situation und am G20-Gipfel stört.

Reportage aus dem Karolinenviertel

Nur wenige Stunden vor der G20 – Welcome-to-Hell-Demonstration hat sich LOHRO-Redakteurin Mary ins Hamburger Karolinenviertel begeben. Das Viertel liegt direkt vor den Hamburger Messehallen, wo die G20 zusammentreffen wird. Sie hat dort einige Menschen getroffen, mit denen sie über alte Zeiten, über heute und über den G20-Gipfel geredet hat.

LGBT in Russland

In wenigen Tagen steht der alljährliche Christopher-Street-Day an. Lesben, Schwule, Bi-, Transsexuelle und viele weitere Menschen gehen an diesem Tag auf die Straßen, um gegen die Diskriminierung von Menschen auf Grund ihrer Sexualität und ihres Geschlechts zu kämpfen. In Rostock ist der CSD allerdings nur der krönende Höhepunkt der Hansegay Kulturwochen. Um den 15. Juli herum wird es viele Veranstaltungen für, mit und von Mitgliedern der LGBTQI*-Community. Doch nicht in jedem Land können Menschen den CSD so frei begehen. So hat die LGBTQI*-Community in Russland seit Jahren unter enormer staatlicher Diskriminierung und Repression zu leiden. Monique berichtet wie die LGBTQI*-Community in Russland zurecht kommt.

Containern

Viele Suprmärkte werfen jeden Tag große Mengen Lebensmittel weg. Und das obwohl sie noch essbar wären. Einige Menschen halten das für verantwortungslos und wehren sich dagegen indem sie sich den Müll der Supermärkte nehmen und davon leben. Diese Praktik nennt sich Containern. Unser Redakteur Aldo hat zwei Mülljagende bei ihrem Streifzug begleitet.

Eine neue Ausstellung

Die Kunsthalle hat schon viele Künstler der Leipziger Schule ausgestellt. Da hingen schon Bilder von Werner Tübke, Michael Triegel und Arno Rink. Und auch in der kürzlich eröffneten Ausstellung ist die Leipziger Schule vertreten. LOHRO-Redakteurin Sieke war bei der Vorstellung der Ausstellung Wolfgang Mattheuer – Bilder als Botschaft

Das Traditionsschiff

Zeitgleich mit der Bundestagswahl, dürfen die Rostocker auch über die Zukunft des Traditionsschiffs abstimmen. Zur Zeit steht es noch in Schmarl, doch wenn sich die Bürger am 24. September entscheiden, könnte das Schiff zukünftig im Stadthafen stehen.

Moderation: Jonas

Beitrag: Ali

Vogelgrippe

Im letzten Winter wurde Deutschland von der schwersten Vogelgrippe getroffen, die jemals im Land ausbrach. Doch im Vergleich mit anderen (Bundes-)ländern ist Mecklenburg-Vorpommern nochmal glimpflich davon gekommen, sagt zumindest Landwirtschaftsminister Till Backhaus. Welche Konsequenzen und Lehren aus der Geflügelpest 2016/17 gezogen werden, erklärt er unserem Redakteur Jonas

Hitzewelle in Südosteuropa

Während wir in Rostock uns noch im Juli mit, Regen, Wind und Temperaturen um die 20 Grad herum ärgern, sieht es in Ländern wie Griechenland und Bulgarien ganz anders aus. Dort kam es vor einigen Tagen zu Höchsttemperaturen, wie seit 10 Jahren nicht mehr. Wie es zu diesem Phänomen kommt und wie die Leute mit Temperaturen von 45 Grad und mehr klarkommen, berichtet Zsombor

Nordjob-Messe

Die Prüfungen sind geschafft, das Zeugnis in der Tasche und was nun? Welchen weg können Schüler und Schülerinnen nach ihrer Schulzeit einschlagen? Was ist der richtige Job für sie? Und was gibt es eigentlich alles so für Berufe? Auf all diese Fragen muss jeder und jede eigene Antworten finden. Doch zum Glück gibt es reichlich Angebote, wie die Nordjob-Messe, wo zumindest einige mögliche Wege aufgezeigt werden. LOHRO-Redakteurin Laura war da und stellt euch einen Ausbildungsberuf näher vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*