HÖRBOX 24/ 2019

Diese Woche waren u.a. folgende Themen im Lieblingsradio zu hören: Blutspendetag am Uniklinikum; Start der Nachhaltigkeitswoche; Berufe-Vorstellung am Südstadtklinikum; Fußballspielen für einen Ausbildungsplatz.

Blutspende ist soooo wichtig

Blutspender darf man zurecht als „Kleine Helden des Alltags“ bezeichnen. Helfen sie doch Leben zu retten. Darum ist es enorm wichtig einen ausreichenden Vorrat an Spenden für den Notfall zu haben. Doch gerade in den SOmmermonaten nimmt der Bestand enorm ab. Auch deshalb gilt gerade der 14. Juni als Weltblutspendetag. Wir waren zu Besuch bei der Rostocker Universitätsmedizin.

Autorin: Marie

Nachhaltig ist besser

Die Nachhaltigkeitswoche der Uni Rostock geht in ihre 10. Runde. Und selten wurde das Thema so intensiv diskutiert wie im Jahr 2019. Der Ruf nach einer gerechteren Welt wird lauter .. das Interesse an Aufklärung und freiwilligem Engagement größer. Die Nachhaltigkeitswoche bietet eine Menge Ideen. Wir stellen drei Veranstaltungen zum Auftakt vor:

Die Nachhaltigkeitswoche (15. bis 25. Juni) wird organisiert vom AStA der Universität, der Heinrich-Böll-Stiftung, der Vernetzungsstelle Renn.nord, dem Ökohaus und vielen weiteren Initiativen und Gruppen.

Azubi-Tag am Klinikum

Das Südstadtklinikum hat am Mittwochnachmittag dutzende SchülerInnen zu Gast gehabt. Sie alle wollten sich über den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers oder über die Ausbildung zur Hebamme informieren. Unter den Gästen war auch LOHRO-Reporter Florian:

Ein Fußball-Turnier zum „Reden“

Etwa 60 Geflüchtete und Unternehmer der Region trafen sich am Mittwoch zu einem Fußballturnier auf dem Platz des Rostocker FC. Neben Toren zählte vor allem das Kennenlernen -…….  und die Chance auf einen Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatz. Daher bezeichnete der Veranstalter, das Hanse Jobcenter Rostock,  die Premiere des Turniers auch als „Cup der Chancen“.

Autor: Ali

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.