HÖRBOX 23/ 2018

In dieser Woche gab es u.a. folgende Themen auf die Ohren: Rostocker Briefmarke im Umlauf; Ausgabe neuer Ehrenamtscard’s; Umweltpreis vergeben; „Ausstellung „Mein Rostock“; Plastefasten iM Versuch; RFZ feiert 25 Jahre..

Rostock als Briefmarke

Die Hansestadt Rostock könnte ab sofort in der ganzen Welt präsent sein – und zwar über Briefmarken. Ein neues Motiv wurde erstmals am Donnerstag in Umlauf gebracht. Oberbürgermeister Roland Methling ließ es sich natürlich nicht nehmen die ersten Rostock-Marken zu stempeln:
Autor: Thomas

Rap vs. Rechtspopulismus

Rechtspopulistische Parteien mischen die politische Landschaft in ganz Europa auf. Auch über die Musik finden die Gedanken immer mehr Verbreitung. Besonders betroffen davon: der Rap!
Autorin: Hannah

Handgemachtes Theater im PWH

Einmal über den Tellerrand schauen – das ist die Idee für ein eigenes Theaterstück gewesen. Ausgedacht aht sich das Projekt Isabell– neugierig gefragt hat LOHRO-Reporterin Finja:

73 neue Ehrenamtskarten

Weit über 1.000 Rostock halten inzwischen eine Ehrenamtrscard in ihren Händen. Sie wird alle paar Monate von der Hansestadt und mehreren Partnern vergeben. Am Mittwoch durften sich erneut 73 Rostocker freuen. Zur Übergabe wurden sie auf eine Warnowfähre geladen:
Autor: Klaus

30 Fragen an Kanzlerin Merkel

Die Fragestunde an die Bundeskanzelrin war bislang eine dröge Angelegenheit. Nun aber haben sich Union udn SPD im Koalitionsvertrag darauf geeinigt – das Format zu ändern. Ab sofort muss die Bundeskanzlerin persönlich Rede und Antwort stehen. Wie sich Frau Merkel bei der allerersten Fragerunde geschlagen hat, darüber haben sich Mirco und Hannah unterhalten:

Rostocker Umweltpreis geht an …..

Alle zwei Jahre lobt die Hansestadt den Rostocker Umweltpreis aus. Damit verbunden ist eine kleine Prämie von 3.500 Euro. Diese durften sich zwei Projekte teilen: „Bunte Höfe“ & die „Igelhilfe Diedrichshagen“:
Autorin: Hannah

Festivalwoche gegen Rassismus

An der Uni Rostock startete am Montag das „festival contre le racisme“. Es umfasst etliche Bildungs- udn Freizeitangebote. Ein Überblick …
Autorin: Nina

Plastefasten ist gar nicht so einfach

Im Alltag auf Plaste zu verzichten ist gar nicht so einfach. Im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche der Universität Rostock haben sich einige LOHRO-Akteure dieser Herausforderung gestellt und ihre Erfolge udn Misserfolge dokumentiert:

Plattsnaker unter sich

„Wir wollen, dass Plattdütsch weiterlebt“, das war das Anliegen zahlreicher Besucher am Wochenende im Botanischen Garten. Dort fand erstmals in Rostock ein Plattdütsch-Bäukertag statt. Florian war dabei:

Ausstellung „Mein Rostock“ startet im Kröpeliner Tor

Die Geschichtswerkstatt Rostock hat mit einer neuen Ausstellung den Countdown zum 800.Stadtgeburtstag gestartet. In der AUsstellung sind dutzende Erinnerungsstücke von Rostockern und ihre Geschichten zu hören und zu lesen. Einer der ersten Besucher war LOHRO-Reporter Klaus:

RFZ feiert 25 Jahre

Das Rostocker Freizeitzentrum in Reutershagen hat eine turbulente Party hinter sich. Grund: das Haus und die Mieter feierten am Freitag (1. Juni) gemeinsam das 25-jährige Bestehen.
LOHRO-Reporter Thomas im Gespräch mit RFZ-Leiter Jan Osterloh:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.